SZ + Meißen
Merken

Kreis Meißen: Die Corona-Herbstwelle hat bereits begonnen

Die Inzidenz im Landkreis Meißen schießt nach oben. Innerhalb eines Tages sind 502 neue Fälle registriert worden.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Schätzungsweise erst ein Fünftel der über 60-Jährigen haben sich den zweiten Corona-Booster abgeholt. Seit dieser Woche gibt es bereits den neuen Impfstoff gegen die aktuelle Variante BA.5.
Schätzungsweise erst ein Fünftel der über 60-Jährigen haben sich den zweiten Corona-Booster abgeholt. Seit dieser Woche gibt es bereits den neuen Impfstoff gegen die aktuelle Variante BA.5. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild

Meißen. Offenbar hatte das Meißner Gesundheitsamt eine ganze Menge über die Feiertage liegen gebliebene Fälle nachzumelden. Denn der Trend drehte plötzlich und sehr heftig nach oben. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Donnerstag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 406,1. Am Vortag lag der Wert bei 285,4. Seit Mittwoch wurden 502 neue Corona-Fälle registriert. Insgesamt sind laut RKI seit Beginn der Pandemie 109.299 Fälle gemeldet worden. Neue Todesfälle sind nicht registriert worden. Die Gesamtzahl bleibt bei 1.002.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!