SZ + Meißen
Merken

Zwei neue Corona-Todesopfer im Landkreis Meißen

Die Inzidenz im Kreis Meißen fällt aber beständig weiter. Experten sehen jetzt zwei Nachfolger für die aktuelle Omikron-Variante BA.5 im Anmarsch.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
Um so etwas im Landkreis Meißen zu finden, muss man schon sehr genau suchen. Am einfachsten funktioniert der PCR-Test beim Hausarzt. Die Inzidenz im Kreis Meißen sinkt weiter.
Um so etwas im Landkreis Meißen zu finden, muss man schon sehr genau suchen. Am einfachsten funktioniert der PCR-Test beim Hausarzt. Die Inzidenz im Kreis Meißen sinkt weiter. © Marijan Murat/dpa

Meißen. Langsam, aber sicher. Es geht weiter bergab mit Corona, diesmal sogar etwas stärker. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete am Freitag einen Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Landkreis Meißen von 321,3. Das ist ein Rückgang von etwa sieben Prozent im Vergleich zum Vortag (345,9). Am Donnerstag lag der Rückgang bei etwa zwei Prozent.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!