merken
PLUS Meißen

Meißen: Quarantäne für Pflegeheime erlassen

Im Landkreis Meißen sind drei weitere Menschen an Corona gestorben. Der Tageszuwachs flacht sich etwas ab.

Das Diakonie-Pflegeheim Friedenshöhe in Radeburg musste für Besucher geschlossen werden. Es steht wegen positiver Testungen unter Quarantäne, ebenso wie zwei weitere Heime im Landkreis Meißen.
Das Diakonie-Pflegeheim Friedenshöhe in Radeburg musste für Besucher geschlossen werden. Es steht wegen positiver Testungen unter Quarantäne, ebenso wie zwei weitere Heime im Landkreis Meißen. © SZ/Sven Görner

Meißen. Es geht weiter aufwärts, aber jetzt mit etwas weniger Schwung. Im Landkreis Meißen sind bislang 1.743 Personen positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden. Davon  befinden sich 740 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Das teilte das Landratsamt am Samstag mit.  Gegenüber dem Vortag sind 79 neu infizierte Personen hinzugekommen. Am. Freitag gab es noch einen Rekord-Tageszuwachs von 103 neuen Fällen.

Zudem sind 1.426 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne.  Der  Inzidenzwert für den Landkreis Meißen ist weiter gestiegen und liegt am Samstag bei 194,2 (Vortag: 184,3).

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 92 Einwohner des Landkreises Meißen stationär aufgenommen. 17 von ihnen liegen auf der Intensivstation. Es sind drei weitere gestorbene Personen hinzugekommen. Die Zahl der Verstorbenen beträgt damit insgesamt 44.

© undefined
© undefined
© undefined
© undefined
© undefined

Weiterführende Artikel

"Bitte an die Maske denken"

"Bitte an die Maske denken"

Die Polizei in Meißen ist kurzfristig aus Dresden verstärkt worden.

Für die Bewohnerinnen und Bewohner sowie für das Personal des Seniorenheims „Friedenshöhe“ in Radeburg hat der Landkreis Meißen eine Allgemeinverfügung zur Quarantäne erlassen. Sie kann auf der Website des Landkreises Meißen eingesehen werden. Am 4. November wurden 49 Bewohner und sechs Mitarbeiter des Pflegeheims positiv getestet. Zudem wurden am 11. November sieben weitere Bewohner und elf Mitarbeiter positiv getestet. Sie alle müssen bis 25. November in Quarantäne.

Für die Pflegeeinrichtungen im Spitzgrund in Coswig sowie  "Schöner Blick" in Nossen ist  bereits am Freitag Quarantäne erlassen worden.

Mehr zum Thema Meißen