merken
PLUS Dresden

Dresdner Dampferflotte soll mehr fahren

Es gibt auch einen Termin für den kompletten Einsatz der Schiffe. Und neue Planungen für die Flottenparade.

Für dieses Dampferfest auf der Elbe, die Flottenparade, gibt es einen neuen Termin.
Für dieses Dampferfest auf der Elbe, die Flottenparade, gibt es einen neuen Termin. ©  Archiv/René Meinig

Dresden. So viel Schiffsverkehr war schon seit sieben Monaten nicht mehr. Auf der Elbe soll in zwei Wochen mehr los sein, als derzeit. Jetzt fahren zwei Schiffe der Weißen Flotte Sachsen GmbH im sogenannten Linienverkehr, der Dampfer Dresden und das Salonschiff Gräfin Cosel. Das soll sich ab dem 14. Juni ändern.

Flotten-Chef Stefan Bloch plant eine Verdopplung des Angebots. Vier Schiffe sollen dann täglich im Einsatz sein. Vorausgesetzt, die Inzidenz fällt weiter oder bleibt wenigstens so niedrig, wie sie jetzt ist. Auch ein Gastro-Angebot, also Speisen und Getränke, soll es dann wieder auf den Schiffen geben.

Anzeige
Endlich wieder shoppen
Endlich wieder shoppen

Alle Geschäfte des KaufParks in Dresden-Nickern haben wieder geöffnet und laden zum Shoppen ein.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Von der Normalität mit neun Dampfern und zwei Salonschiffen im fahrplanmäßigen Einsatz ist die Flotte dann voraussichtlich noch knapp zwei Wochen entfernt. Ab Anfang Juli soll nach dem Corona-Aus im November wieder die komplette Flotte im Einsatz sein, plant der Geschäftsführer.

Dazu passt auch der Termin für die Parade der Dampfer, die im vergangenen Jahr ausgefallen ist und in in diesem Jahr inzwischen zwei Mal verschoben werden musste. Eigentlich sollte sie traditionell am 1. Mai stattfinden. Das war wegen Corona nicht möglich, zweiter Termin war der 5. Juni, also der kommende Sonnabend. Nun soll sie am 10. Juli stattfinden. (SZ/csp)

Weiterführende Artikel

Dampfer-Parade zum Dynamo-Aufstieg?

Dampfer-Parade zum Dynamo-Aufstieg?

In Dresden wird eine ganz besondere Meisterfeier vorbereitet. Nur der Termin steht noch nicht fest. Was genau geplant ist.

Dresdner Dampfer dürfen weiter fahren

Dresdner Dampfer dürfen weiter fahren

Flussschifffahrt ist laut neuer Corona-Schutz-Verordnung des Freistaats derzeit untersagt. Warum zwei Dresdner Schiffe trotzdem weiterfahren sollen.

Dresdner Dampfer fahren Linienverkehr

Dresdner Dampfer fahren Linienverkehr

Seit dem Wochenende sind die Dampfer der Weißen Flotte auf der Elbe unterwegs. Ein Ticket muss man vor Ort nicht vorzeigen.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden