merken
PLUS Zittau

Corona: Mehr als jeder vierte Test positiv

In der Region Liberec steigt die Zahl der Betroffenen wieder, nachdem diese kurzzeitig zurückgingen. Für Schwangere gibt's nun ein besonderes Angebot.

Symbolbild
Symbolbild © Sebastian Kahnert/dpa

Nach einem leichten Rückgang bei der Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus haben am Mittwoch in der Region Liberec (Reichenberg) 672 Menschen ein positives Test-Ergebnis erhalten. Das ist der vierte höchste Zuwachs seit Ausbruch der Pandemie. Die Anzahl der Verstorbenen stieg auf 128 . Dies geht aus den aktuellen Daten des Gesundheitsministeriums hervor.

Steigend ist auch die Zahl der infizierten Frauen, die schwanger sind. Sie können nun beim Bedarf auch zu Hause von ihrem Gynäkologen untersucht werden. "Ab dieser Woche steht dafür ein Rettungswagen zur Verfügung", schreibt Petr Černý von der Entbindungsstation auf dem Facebook-Profil des Liberecer Krankenhauses.

Anzeige
Blasenentzündung - Was hilft?
Blasenentzündung - Was hilft?

Harnwegsinfektionen können Wohlbefinden und Lebensqualität erheblich einschränken. Frauen sind davon etwa viermal häufiger betroffen als Männer.

Täglich werden rund 2.000 Menschen getestet, rund 550 davon mit einem positiven Ergebnis. Als infiziert gelten laut dem Ministerium zurzeit 7.503 Personen. Viele hätten keine Symptome oder einen leichten Verlauf. In den Krankenhäusern der Region befinden sich 361 Patienten. Zur Verfügung stehen noch rund 150 Betten.

Obwohl in Tschechien die Ansteckungszahlen mit dem Coronavirus hoch sind und mittlerweile auch die Todesfälle steigen, liegt die Infektionssterblichkeit immer noch relativ niedrig. Laut den aktuellen Zahlen der Johns-Hopkins-Universität sind in Tschechien bisher rund ein Prozent der Infizierten gestorben. Das bedeutet innerhalb der EU einen der vorderen Plätze. In Deutschland sind es zum Vergleich 1,9 Prozent.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Zittau