merken
PLUS Pirna

Corona-Fall an Wehlener Grundschule

An der Friedrich-Märkel-Grundschule gibt es eine nachgewiesene Infektion. Die Schule bleibt deshalb bis zum 9. Oktober geschlossen.

Wegen Corona geschlossen: die Friedrich-Märkel-Grundschule in Stadt Wehlen.
Wegen Corona geschlossen: die Friedrich-Märkel-Grundschule in Stadt Wehlen. © Daniel Förster

An der Grundschule in Stadt Wehlen gibt es einen bestätigten Corona-Fall. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt bleibt die Schule deshalb von Donnerstag,  1. Oktober, vorübergehend geschlossen. Das bestätigt Stadt Wehlens Bürgermeister Klaus Tittel (CDU) auf Nachfrage von Sächsische.de. "Das Gesundheitsamt hat eine Schließung bis 9. Oktober angeordnet", teilt er mit.

Ob es sich bei der Corona-Infektion um einen Schüler oder einen Lehrer handelt, konnte Tittel allerdings nicht sagen. Auch Schulleiterin Jacqueline Rahm wollte sich am Mittwochnachmittag ohne Rücksprache mit dem Landesamt für Schule und Bildung nicht weiter zu dem Vorfall äußern. 

Familienkompass 2020
Familienkompass 2020
Familienkompass 2020

Welche Ergebnisse bringt der Familienkompass 2020 für die sächsischen Gemeinden und unsere Region hervor? Auf sächsische.de bekommen Sie alle Infos!

Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge steigt die Zahl der Corona-Infektionen indes weiter an. Aktuell sind 32 infizierte Personen im Landkreis zu verzeichnen, teilt das Landratsamt am Mittwochnachmittag mit. Dabei handelt es sich um jeweils eine Person im Raum Bad Schandau, im Raum Bannewitz, im Raum Pirna, im Raum Stolpen und im Raum Tharandt, jeweils zwei Personen im Raum Hohnstein und im Raum Struppen, drei Personen im Raum Dohna und im Raum Heidenau, vier Personen im Raum Freital sowie insgesamt 13 Personen im Raum Altenberg. In den übrigen Städten und Gemeinden des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind aktuell keine Infizierten bekannt.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna