merken
PLUS Pirna

Corona erwischt das Heidenauer Rathaus

Viele kranke Mitarbeiter in der Verwaltung, trotzdem ist die Behörde weiter arbeitsfähig.

Wie viele Mitarbeiter sind wirklich krank?
Wie viele Mitarbeiter sind wirklich krank? © Daniel Förster

Krankheitswelle im Heidenauer Rathaus: Zahlreiche Mitarbeiter sind krank und wegen Corona und anderen Krankheiten zu Hause. Wie viele es konkret sind, sagt die stellvertretende Bürgermeisterin Marion Franz nicht. Sie und Bürgermeister Jürgen Opitz seien nicht betroffen. Die Situation sei angespannt, aber nicht so ungewöhnlich. Auch in der Vergangenheit gab es immer schon mal solche Zeiten mit besonders hohem Krankenstand.

Ein Amt in ihrem Dezernat sei besonders betroffen, sagt Marion Franz. Zu ihren Fachbereichen gehören unter anderem das Bauamt und das Amt für Kinder und Familie. Das Rathaus sei weiter arbeitsfähig, sagt Marion Franz. Dort, wo möglich, werde in Homeoffice gearbeitet. (SZ)

Anzeige
Mittagessen frisch zubereitet nach Hause
Mittagessen frisch zubereitet nach Hause

mein Menü kocht täglich frisch und liefert Ihr Mittagessen nach Hause oder ins Büro. Jetzt mit toller Rabattaktion.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna