merken
PLUS Görlitz

Corona trifft Reichenbacher Heim

Das Altenpflegeheim St. Martin steht unter Quarantäne. Nachweislich sind bisher acht Bewohner und drei Mitarbeiter betroffen.

Inzwischen ist die Situation eine ganz andere: Das Martinstift in Reichenbach ist von Corona betroffen und steht seit Dienstag unter Quarantäne.
Inzwischen ist die Situation eine ganz andere: Das Martinstift in Reichenbach ist von Corona betroffen und steht seit Dienstag unter Quarantäne. ©  Archivfoto: Nikolai Schmidt

Seit Dienstag steht das Reichenbacher Altenpflegeheim St. Martin auf der Nieskyer Straße unter Quarantäne. Das bestätigt Kreissprecherin Franziska Glaubitz. Nachweislich seien bisher acht Bewohner der Einrichtung sowie drei Mitarbeiter betroffen. Das hatten die Schnelltests ergeben. Am heutigen Mittwoch erfolgten Abstriche durch das Gesundheitsamt. Vorerst gilt die Quarantäne bis zum 11. Januar, so Franziska Glaubitz. In St. Martin gibt es insgesamt 80 Pflegeplätze.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Alle Infos zum Coronavirus im Kreis Görlitz

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

In seiner Pressemitteilung hatte der Kreis 23 Pflegeeinrichtungen aufgeführt, die von Corona-Fällen betroffen sind, darunter 17 Einrichtungen der Altenhilfe sowie sechs Einrichtungen der Behindertenhilfe. In weiteren vier Einrichtungen bestehen Verdachtsfälle. Das Reichenbacher Pflegeheim war nicht mit angegeben worden.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz