merken
PLUS Zittau

Inzidenz im Südkreis bei 0 - aber nicht in allen Orten

Nur in zwei Gemeinden um Löbau und Zittau sind Menschen in den letzten sieben Tagen an Corona erkrankt - insgesamt drei.

© dpa/Hendrik Schmidt (Symbolbild)

Die durch das RKI ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt nun schon vier Tage 0 für den Landkreis Görlitz. Das heißt aber nicht, dass es gar keine Erkrankungen mehr gibt: Im Südkreis haben sich in der vergangenen Woche drei Menschen angesteckt, zwei davon in Ebersbach-Neugersdorf und eine in Löbau. Die Inzidenzwerte der beiden Städte liegen bei 6,9 für Löbau und bei 16,9 für Ebersbach-Neugersdorf. Alle anderen der 24 Gemeinden im südlichen Teil des Landkreises haben eine Inzidenz von 0,0.

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 wurden im südlichen Teil des Landkreises rund 11.000 Infektionen mit dem Coronavirus registriert, davon 1.980 in Zittau und 1.342 in Löbau. Bislang sind rund 600 Menschen im Südkreis in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion verstorben. Ein Drittel davon lebte in Zittau und Löbau. (bp)

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Mehr zum Thema Zittau