merken
PLUS Döbeln

Mittelsachsen: Testpflicht entfällt vielerorts

Ab Dienstag erfolgen im Landkreis weitere Lockerungen. Damit sind auch wieder Feste und Feiern möglich.

In Mittelsachsen gibt es am Montag nur sehr wenige neue positive PCR-Tests. Ab Dienstag entfällt die Testpflicht in vielen Bereichen.
In Mittelsachsen gibt es am Montag nur sehr wenige neue positive PCR-Tests. Ab Dienstag entfällt die Testpflicht in vielen Bereichen. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Mittelsachsen. Der Landkreis Mittelsachsen hat den Wert von 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner seit dem 9. Juni und damit an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten. Deshalb gelten ab dem 15. Juni die entsprechenden Regelungen der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.

Nach dieser treten in Mittelsachsen weitere Lockerungen in Kraft. Konkret heißt das: Die Pflicht zur Kontakterfassung im Außenbereich der Gastronomie entfällt. Es gibt auch keine Beschränkung von Verkaufsflächen mehr. Öffentliche Feste sowie Feiern auf öffentlichen Plätzen mit Hygienekonzept sind zulässig. Unter bestimmten Voraussetzungen sind das auch Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

An Eheschließungen und Beerdigungen dürfen bis zu 50 Personen teilnehmen. Auch Familien-, Vereins- und Firmenfeiern in Gastronomiebetrieben, in eigenen oder von Dritten überlassenen voneinander abgetrennten Räumen und Freiflächen sind zulässig – ohne Test.

Saunen dürfen wieder öffnen

Bei der Ausübung von Sport entfallen die Personenbegrenzung und Testpflicht. Öffnen dürfen wieder Saunen, Dampfbäder- und -saunen. In diesen sind aber ein Hygienekonzept, die Kontakterfassung und ein tagesaktueller Test der Besucher vorgeschrieben. Gleiches gilt für Diskotheken, Clubs und Musikclubs.

Die Öffnung von Hallenbädern ist möglich, wobei neben einem Hygienekonzept, die Kontakterfassung und der tagesaktuelle Test der Besucher benötigt werden. Für Minderjährige entfällt in Freibädern die Testpflicht. Indoorspielplätze, Zirkusse, Spielhallen, -banken, Wettannahmestellen können mit Hygienekonzept, Kontakterfassung und tagesaktuellem Test öffnen.

Für folgende Ausnahmen bleibt zudem die Testpflicht bestehen: Sport- und Kulturveranstaltungen mit Publikum – wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann – Messen im Innenbereich und Großveranstaltungen.

Inzidenz bleibt niedrig

Die Zahl der positiven PCR-Tests ist am Montag in Mittelsachsen um vier auf 24.271 gestiegen. Es gab keine weiteren Todesfälle. In den Kliniken des Landkreises werden 16 Corona-Patienten stationär behandelt und damit einer mehr als am Vortag. Sieben (+/-0) von ihnen müssen beatmet werden. Das Robert-Koch-Institut nennt eine Inzidenz von 22,0.

Mehr zum Thema Döbeln