merken
Löbau

Landkreis verteilt Corona-Schnelltests

Mit dieser Maßnahmen werden Friseure und Fahrschulen unterstützt. Derweil werden weitere Mutations-Fälle entdeckt.

Der Landkreis verteilt jetzt Corona-Schelltests an Friseure und Fahrschulen.
Der Landkreis verteilt jetzt Corona-Schelltests an Friseure und Fahrschulen. © Klaus Dieter Brühl

Aktuell, Stand 28. Februar 2021, wurden im Landkreis Görlitz 15 neue Infektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gegenüber dem Vortag ermittelt. Bei den positiv getesteten Personen handelt es sich um Erwachsene, verteilt auf die unterschiedlichen Kommunen des Landkreises Görlitz. Eine Übersicht ist unter http://coronavirus.landkreis.gr/ einsehbar. Das teilt das Landratsamt mit.

Unter den aktuellen Neuinfektionen wurden zwei weitere Virus-Mutation mit der britischen Variante (B.1.1.7) von SARS-CoV-2 festgestellt. Damit wurde bei nunmehr 18 Personen im Landkreis diese Mutation nachgewiesen. Die durch den Landkreis ermittelte 7-Tage-Inzidenz beträgt 72,41 je 100.000 Einwohner. Unterschiede zu den RKI Zahlen ergeben sich laut Mitteilung der Behörde aus den unterschiedlichen Zeitpunkten der Auswertung. 69 Menschen werden aktuell stationär in den Kliniken des Landkreises Görlitz behandelt, 13 davon benötigen eine intensivmedizinische Betreuung.

Anzeige
Starte deine spannende Ausbildung
Starte deine spannende Ausbildung

Du interessierst Dich für Elektrotechnik? Dann werde Azubi bei EAB Elektroanlagenbau in Neugersdorf!

Seit Beginn der Pandemie im März 2020 haben sich im Landkreis Görlitz nachweislich 14.869 Menschen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit befinden sich 181 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne. Der Landkreis Görlitz hat insgesamt 936 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion zu verzeichnen.

Schnelltests bei der IHK abholen

Gemäß der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung dürfen Friseure ab Montag, 1. März, unter Bedingung einer wöchentlichen Testung von Betriebsinhabern und Beschäftigten sowie dem Tragen medizinischer Masken wieder öffnen. Ebenso dürfen Fahrschulen für Kraftfahrzeuge unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen wieder öffnen, sofern der Unterricht, die praktische Ausbildung und die anschließende Prüfung berufsbedingt erforderlich sind.

Um die unkomplizierte Öffnung der beiden Branchen aktiv zu unterstützen, hat der Landkreis Görlitz im Rahmen des Stabes für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) bereits Schnelltests an die Friseure verteilt. Darüber hinaus wurde auch die Verteilung von Schnelltests an die Fahrschullehrer organisiert. Diese erfolgt ab Montag, 8 Uhr, über die Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer in Görlitz, Jakobstraße 1 (telefonischer Kontakt: 03581 421200). Die Testungen selbst müssen jedoch über geeignete Personen beziehungsweise Einrichtungen erfolgen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Corona: Mehr als 2.200 Neuinfektionen in Sachsen

Corona: Mehr als 2.200 Neuinfektionen in Sachsen

Bundestag beschließt bundesweite Notbremse, tausende neue Impftermine in Sachsen, viele Festnahmen bei Protest-Demo in Berlin - unser Newsblog.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Löbau