merken
Döbeln

Corona-Inzidenz leicht gestiegen

Es gibt nur einen weiteren positiven PCR-Test. 49 Städte und Gemeinden sind coronafrei.

In Mittelsachsen gab es am Dienstag nur einen positiven Corona-Test.
In Mittelsachsen gab es am Dienstag nur einen positiven Corona-Test. © dpa

Mittelsachsen. Laut Robert-Koch-Institut ist die Inzidenz im Landkreis Mittelsachsen am Dienstag leicht auf 2,0 gestiegen.

Das Gesundheitsamt des Landratsamtes registriert nur einen weiteren positiven PCR-Test. Die Gesamtzahl beträgt damit 24.303. In den vergangenen sieben Tagen gab es im Landkreis insgesamt sechs Neuinfektionen in Hartha, Penig, Mühlau und Oederan. Alle anderen Kommunen in Mittelsachsen sind derzeit coronafrei.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Stationär werden weiterhin vier Corona-Patienten behandelt, einer von ihnen beatmet. Seit sechs Tagen stehen 705 Todesfälle zu Buche.

Mehr zum Thema Döbeln