merken
Zittau

Heiligabend: Corona-Patienten ausgeflogen

Das Zittauer Krankenhaus kommt nicht zur Ruhe. Auch am 24.12. ist der Rettungshubschrauber gestartet und gelandet. In Richtung Sachsen-Anhalt.

Ein Corona-Patient, der auf der Intensivstation in Zittau lag und nun beatmet werden muss, ist heute früh in eine Klinik nach Sachsen-Anhalt ausgeflogen worden.
Ein Corona-Patient, der auf der Intensivstation in Zittau lag und nun beatmet werden muss, ist heute früh in eine Klinik nach Sachsen-Anhalt ausgeflogen worden. © Matthias Weber

Die Lage wird auch zu Weihnachten nicht besser: Das Zittauer Krankenhaus hat laut DIVI-Intensivregister keine freien Kapazitäten zur Behandlung schwer erkrankter Corona-Patienten. Alle Intensiv-Betten sind bereits seit Dienstag belegt, die Mitarbeiter arbeiten an der Belastungsgrenze. So müssen weiterhin Patienten ausgeflogen und in andere Kliniken verlegt werden.

Heute früh, an Heiligabend, zum Beispiel startete ein Hubschrauber mit einem Corona-Patienten an Bord laut Geschäftsführung des Klinikums Oberlausitzer Bergland vom Hof des Zittauer Krankenhauses in Richtung einer Klinik in Sachsen-Anhalt. Zu welcher genau, konnte die Geschäftsführung nicht sagen.

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Bis Mittwoch waren wegen der Kapazitätsengpässe 25 Patienten aus dem Landkreis Görlitz in Einrichtungen außerhalb des Landkreises verlegt worden, darunter nach Dresden, Coswig, Meißen, Cottbus, Leipzig, Lostau und Berlin. Auch innerhalb des Kreises werden Patienten verlegt.

Im zweiten Krankenhaus des Klinikums, in Ebersbach, ist die Situation angespannt. Ein Aufnahmestopp gab es bisher aber nicht.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Facebook Löbau / Zittau

Instagram: Löbau-Zittau

Mehr zum Thema Zittau