merken
PLUS Döbeln

Corona: Landkreis sucht Scouts

Sie werden im Gesundheitsamt in der Kontaktnachverfolgung. eingesetzt. Eine Voraussetzung ist die Stresstoleranz.

In Mittelsachsen sind 78 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden.
In Mittelsachsen sind 78 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. © dpa/Sebastian Kahnert

Mittelsachsen. Der Landkreis Mittelsachsen sucht Interessierte, die das Gesundheitsamt als sogenannte Containment-Scouts an den Standorten Freiberg oder Mittweida unterstützen.

Interessierte werden beispielsweise in der Kontaktnachverfolgung oder in der Beratungshotline eingebunden. „Voraussetzungen sind eine ausgeprägte Motivation sowie ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Stresstoleranz“, erklärt Kreissprecher André Kaiser.

Anzeige
Was das Wasser über uns erzählt
Was das Wasser über uns erzählt

Alles, was Menschen zu sich nehmen, landet irgendwann im Wasserkreislauf. Was das für die Zukunft bedeutet, wird an der TUD an einem eigenen Institut erforscht.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Die Anstellung erfolgt über das Bundesverwaltungsamt, das dann die Scouts abordnet. Zunächst ist der Einsatz bis Ende März 2022 geplant. Auf der Internetseite www.landkreis-mittelsachsen.de/corona.html ist ein Bewerbungsformular mit weiteren Informationen eingestellt.

Inzidenz wieder bei knapp 70

Das Gesundheitsamt meldet heute 78 Neuinfektionen. Die Gesamtzahl liegt damit aktuell bei 16.070. Davon entfallen 3.204 (+13) auf den Altkreis Döbeln, 6.190 (+39) auf den Bereich Mittweida und 6.676 (+26) auf die Region Freiberg.

Aktuell werden 33 Patienten (+2) in den Krankenhäusern im Landkreis behandelt, neun davon werden beatmet. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 583 (+2). Laut Robert-Koch-Institut liegt der Inzidenzwert für Mittelsachsen bei 69,1.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln