merken
PLUS Leben und Stil

Die AAA-Formel gegen beschlagene Brillen

Brillenträger haben oft das Problem, dass sie kaum etwas sehen, wenn sie eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Was hilft dagegen?

Guter Durchblick trotz Maske.
Guter Durchblick trotz Maske. © dpa

Je kälter es draußen wird, umso schneller kondensiert die warme Atemluft auf den Brillengläsern. Das Kuratorium Gutes Sehen empfiehlt die AAA-Formel: Anpassung, Anti-Beschlag-Spray und Atemrichtung.

Anpassung

Wirksamen Schutz bietet eine Maske nur, wenn sie Mund und Nase möglichst gut bedeckt. Wird der warmen Atemluft dabei der Weg nach oben versperrt, beschlagen die Gläser nicht. Dafür muss der Draht, der in den meisten Masken verarbeitet ist, sorgfältig an die Nasenform angepasst werden.

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

Bei drahtlosen Masken lässt der nach innen geklappte, obere Rand eine Art Luftbarriere entstehen. Für einen besseren Sitz werden die Maskenbänder über Kreuz am Hinterkopf befestigt oder die Gummis vor den Ohren gekreuzt. Erst danach wird die Brille auf den Mund-Nasen-Schutz gesetzt. So, dass der untere Fassungsrand und die Nasenauflage den Stoff an das Gesicht drücken.

Anti-Beschlag-Spray

Das teilweise sogar reinigende Anti-Beschlag-Spray wird auf die Innen- und Außenseite der Gläser gesprüht und mit einem weichen Tuch verteilt. Besonders materialschonend sind Sprays ohne Alkohol und Silikon. Erhältlich sind sie beim Augenoptiker, in Drogerien oder online.

Ist eine neue Brillen geplant, kann man Gläser mit dauerhafter Anti-Beschlag-Beschichtung wählen.

Atemrichtung

Trotz optimaler Anpassung der Maske muss die Atemluft irgendwohin entweichen. Das tut sie zumeist über die äußeren Ränder nach oben. Wenn es dabei kalt ist, kann die Brille trotz angepasster Nasenauflage und Spray beschlagen. Hier hilft das bewusste Ausatmen nach unten.

Weiterführende Artikel

Corona: Spahn strebt erste Impfungen im Januar an

Corona: Spahn strebt erste Impfungen im Januar an

Zahl der überforderten Gesundheitsämter steigt, Massentests für Kinder in Thüringer Hotspot, 388 neue Todesfälle in Deutschland - unser Newsblog.

Welche Maske schützt am besten vor Corona?

Welche Maske schützt am besten vor Corona?

Ein Freiberger Professor erklärt in einem Experiment, wie sich die Atemluft verteilt – und warum Lüften so wichtig ist.

Eine Alternative zur Brille sind in der kalten Jahreszeit Kontaktlinsen, denn sie können nicht beschlagen. Wie sonst auch, sollten jedoch die Hygieneregeln eingehalten werden: Vor dem Einsetzen und Entfernen sind die Hände gründlich zu waschen. Die Kontaktlinsen müssen außerdem regelmäßig desinfiziert oder ausgetauscht werden. (rnw)

Mehr zum Thema Leben und Stil