merken
PLUS Döbeln

Corona-Inzidenzwert liegt über 300

Die Zahl der Patienten in den mittelsächsischen Kliniken ist wieder gestiegen. Bei Versammlungen dürfen sich jetzt höchstens 200 Leute treffen.

In Leisnig können sich die Menschen unter anderem am Rewe-Markt auf Corona testen lassen.
In Leisnig können sich die Menschen unter anderem am Rewe-Markt auf Corona testen lassen. © Dietmar Thomas

Mittelsachsen. Dem Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen sind am Montag 110 positive Corona-Tests gemeldet worden. Damit steigt die Zahl der Fälle seit März 2020 auf 20.463.

In Freiberg ist die Zahl der positiven Tests um 58 auf nun insgesamt 8.701 gestiegen. Im Bereich Mittweida wurden 28 neue Fälle gemeldet.

Anzeige
Glasfaser-Spezialist sucht Verstärkung
Glasfaser-Spezialist sucht Verstärkung

Die SchönerTel GmbH ist eine der großen Planungs- und Bauspezialisten für Glasfasernetze in Deutschland und hat nun verschiedene Stellen ausgeschrieben.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Die Gesamtzahl liegt jetzt bei 7.565. In der Region Döbeln wurden 24 weitere Corona-Fälle registriert. Insgesamt sind es dort jetzt 4.197.Die Zahl der Patienten in den Kliniken des Landkreises ist um sechs auf 81 gestiegen. 15 (-1) von ihnen werden beatmet. Es sind keine weiteren Todesfälle gemeldet worden. Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet eine Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis von 303,5. Zuletzt lag dieser Wert am 20. Januar über dieser Marke (336,1).

Weiterführende Artikel

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Inzidenz ist am Sonntag zum ersten Mal seit fünf Wochen unter 200 gesunken.

Da der Inzidenzwert seit fünf Tagen über 200 liegt, ist die Zahl der Teilnehmer bei Versammlungen auf 200 begrenzt. Zudem ist für alle Beteiligten das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Der Abstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln