merken
Löbau

Löbau: Nur wenige Impfwillige im Stadthaus

Der jüngste Termin des mobilen Impfteams wurde nur spärlich angenommen. Dennoch will die Stadt weitere Impfmöglichkeiten anbieten.

Im Impfzentrum des DRK in der Messehalle Löbau zur Coronaschutzimpfung.
Im Impfzentrum des DRK in der Messehalle Löbau zur Coronaschutzimpfung. © Matthias Weber

Seit das Löbauer Impfzentrum Ende September geschlossen hat, werden von den mobilen Impfteams jetzt immer wieder Termine in den Gemeinden angeboten, bei denen sich Einwohner gegen das Coronavirus impfen lassen können.

Anzeige
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit
Romantik pur - zu jeder Jahreszeit

Willkommen in einer der romantischsten Städte Deutschlands voll von märchenhafter Schönheit, Leidenschaft und herzergreifenden Geschichten.

In dieser Woche impfte das DRK-Team im Löbauer Stadthaus am Altmarkt. Die Resonanz auf das Impfangebot fiel allerdings recht mager aus: Weniger als 20 Personen ließen sich dort impfen. Das berichtete jetzt Holm Belger von der Stadtverwaltung. Dennoch will die Stadt zusammen mit dem DRK weitere Termine anbieten. Der nächste ist am 4. November. Dort könnten die jetzt Geimpften sich ihre zweite Spritze abholen. Aber auch Neuimpfungen seien möglich. "Weitere Termine wären kein Problem", sagt Belger. "Wir wollen als Stadt weiterhin das Angebot machen. Der Aufwand hält sich für uns in Grenzen."

Mehr zum Thema Löbau