merken
Döbeln

Corona: Nur wenige Neuinfektionen

Die Zahl der stationären Patienten ist leicht gesunken. Ebenso der Inzidenzwert. Der liegt jedoch noch über 200.

Nach Ostern wurden in Mittelsachsen nur wenige Neuinfektionen registriert.
Nach Ostern wurden in Mittelsachsen nur wenige Neuinfektionen registriert. © Julian Stratenschulte/dpa (Symbolbild)

Mittelsachsen. Nach den Osterfeiertagen wurden dem Gesundheitsamt des Landratsamtes lediglich 25 positive Tests auf das Corona-Virus im gesamten Landkreis Mittelsachsen gemeldet. Damit liegt die Gesamtzahl nun bei 18.346.

In der Region Döbeln sind acht Personen hinzugekommen. Insgesamt sind es damit 3.683 Fälle. Im Altkreis Freiberg stieg die Zahl auf 7.693 (+10) und im Bereich Mittweida auf 6.970 (+7).

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

In den Kliniken des Landkreises werden am Dienstag 69 Patienten und somit drei weniger als am Vortag behandelt. Davon müssen 14 (+/-0) beatmet werden. Es gab keinen weiteren Todesfall. Der Inzidenzwert nach dem RKI liegt bei 214,1.

Die Zahlen für die Region

(Rangfolge Döbeln (Mittelsachsen) / Gemeinde / Neuzugänge in den vergangenen sieben Tagen / Einwohnerzahl / Inzidenz)

  • 1. (1.) Striegistal (34 / 4.601 / 739,0)
  • 2. (4.) Roßwein, Stadt (33 / 7.502 / 439,9)
  • 3. (6.) Ostrau (15 / 3.547 / 422,9)
  • 4. (7.) Hartha, Stadt (29 / 6.949 / 417,3)
  • 5. (22.) Zschaitz-Ottewig (3 / 1.298 / 231,1)
  • 6. (24.) Döbeln, Stadt (54 / 23.583 / 229,0)
  • 7. (29.) Waldheim, Stadt (19 / 8.951 / 212,3)
  • 8. (32.) Kriebstein (4 / 2.083 / 192,0)
  • 9. (34.) Großweitzschen (5 / 2.741 / 182,4)
  • 10. (49.) Leisnig, Stadt (6 / 8.243 / 72,8)
  • 11. (53.) Geringswalde, Stadt (1 / 4.183 / 23,9)

Quelle: Sozialministerium Sachsen, Stand: 6. April

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln