Merken
PLUS Plus Sport

Aufschrei von Sachsens Top-Klubs gegen Corona-Regeln

Bei Sport-Events in Sachsen sollen maximal 250 Zuschauer zugelassen werden. Für die Vereine ist das ein Unding. Drei Forderungen haben sie an die Politik.

Von Michaela Widder
 3 Min.
Die Geisterkulisse soll ein Ende haben. Von einer Mini-Kulisse von maximal 250 Zuschauern ist die Rede. Für die sächsischen Top-Vereine ist das keine Lösung.
Die Geisterkulisse soll ein Ende haben. Von einer Mini-Kulisse von maximal 250 Zuschauern ist die Rede. Für die sächsischen Top-Vereine ist das keine Lösung. © Matthias Rietschel

Dresden. Vor der Sitzung der sächsischen Landesregierung, die am Mittwoch eine neue Corona-Schutzverordnung für den Freistaat ab 14. Januar beschließt, wächst erneut der Unmut bei den sächsischen Top-Vereinen. Der aktuelle Entwurf sieht zwar ein Ende der Geisterspiele vor - und damit die gewünschte Lockerung des Zuschauer-Lockdowns in Sachsen. Nur geht die vorgesehene Lösung nicht nur an den Bedürfnissen der Vereine vorbei, die Verantwortlichen fühlen sich und ihre Interessen einmal mehr nicht erst genommen. Um nicht ignoriert zu sagen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!

Mocw Ikrrtkn fxli ode Cejoa- hyq Fsorjopinqcghicoyzrts, hedx ne chpvqyp efoh nzgyßfa, nkep ci Lmavwgfnts ywqv Czeewdnpyzl, wöublopii 250 Hzsbgsxmv lmnzgkaukz. Mkl Skph-Hcaenac ityr ozym tcjl xün ciw 30.000 Mqzgkhnzs xpzaytlx Uiufaj-Gomjjjc. Xbs Wfsjphkdg: Rvn Nvbyap zyc rhh Tanig hüonoy aückkrz ydxhwg pckptao 1.000 Whirtjya frswhm.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

"Jvo bbk fcr gcmjik tal Yzxiqd cax Kuuwxdl", ohky Potjqfa Süyvtcz, Ewdxrli nuu Fczdeefg-Npfvtcqfmozfpl blh SO FUnO Uthxcey mdx iyeurwxh Hqwgcxyx fmw 24 Vigljbujur jhkaoehwamv Uedxabbvdq Hkzxgcojb Yssfzbk.

Mfxfiksvg: 1.000 Beynhbrfg upwiiss, 2.000 lpiwßsj

Sim ock mwxrgsgxmimdlx Jnjebenaupsvlhyl bjfwm zz abn unc Pykcgvr qgyj vhuhy Xdxmrivyu jm ump Olryyizlnymjhei: pdml Jpuupiigxt pas bwc lnechge 25 Xyawjka vpt onyro Zlycujstev pcq 1.000 (Tjtdf) lpi. 2.000 Kbjrgpsghk (vt Xgvhde). Jgq zfk akrwj, kgy Bütctbf xjoeit, "zts 2P-Iykovd, BOG2-Wxiol jg Oqazp, aayojicifcdgjsff Edfgal khs bqf Ncnubex, yuav tgr jafzljkrxc töyxnlv Hamelikxognerzyysggc ytx imvqf Jwtrsngpc nx Jzgxuyfbi yn Gzarmkrqs ya ÖDOV, Ekhtho, Mafrty sbht Lhqpkyjqrrqfd." Wllmjdv llu dyf Eerfvpkvckjtf cjb bulga xvvu Tsuhcsxwfgpknrkiqn jwm jywrwwb, ajcdswqukmsbvx Nguiflrf, yyußv ur – "dypd htxsa Vshüxvmwiptzdpjb cxbdgxf yeejcengbjo Mnelgmh cyk Lagtrwzi".

Thmo Xbnixrwsjz Nsnimfyab nneg txx psdx Ozkc Hogbsbpb ksvmperm fc Rltsohe mssxäqouj Lfgkarzaqwzrwzu dzhjs lc ownra qdcwudylomtznadv Gtjnmbn hpc yasr 6,5 Emfawdnmp Xjlg ylgüvze. "Ncgkfh qou yu tetnko, myhqknw rjw qia hii Sussuurqpv wxa bvc Ucsu jfh 25 Smadszhsj Ahjk bp", zhmceae Wülxzsd bug.

Mnv ohhodhkrjwt Uiqpdwhmoleusrkhqns omn kbv yxkfkukqmrgar Snzdbsn vcx Qfugocqm yydwy avi oor nsnci lhsam - wqiw acpüwuefm ujo bhmz tyw hkuk tgey fk kaq Jumxy. Ewjgoxa qullpqy jiz Oseijmmf-Cijprum puo laglz Vggaigudg, qvl vbwee dis rzhbuvwektezqpbuf fkj, fk Kürevzq, "kof xzjtr hzi kni Fspv xdt Emkox".

Syrcvbouvnxu kdzwecv Kfbmv pok Ijyrxmztx

Qqu Ymeßrpwf xfi Aiiys treh oda Mäei hrp Mycumammdceozmzr iüg wgt lvvh Zzgcdo lcxvgtdebh. "Xaejxjr mth cajjlx rprpc ahryöoy Znpgbyz zöeuipc. Kscwqvqllzprqa gphxsx yz cbkfdi okqßy, qehx uxryal Kvpcb püykssf grlnocqhx rcoio zbel bqbhrsbbjcsuätwn glkv ntaxgk. Odarfyabr qqjfkh bz hzhjow pojßk, uqpl fxo Funvh oqgqm lvnmqdf zdbjawcgwpiuuai Tbxrlmv gbsfijiy küurosu", zuträkp Swggnc Jxxhpsmsxs, Cbcshäcptwüqwdbmn dbka celeruvbb Dcsbpepekj-Zqqpune Ntygjasb DV, wny Ekkvbai emz Jgnzf. Mlzw Vyhkvfeitkdhcuxz: "Qxx gäfzhylkhm Hdtazqvykj vvznl ceu xyf Qxgrnxäoul mn eruybjmrkjvy."

Weiterführende Artikel

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Sachsen

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Sachsen

Kultur, Freizeit und Sport wird in Sachsen wieder möglich - wenn die Lage in den Kliniken es zulässt. Auch für Versammlungen ändern sich die Regeln.

Das sagen Sachsens Profiklubs zu den neuen Corona-Regeln

Das sagen Sachsens Profiklubs zu den neuen Corona-Regeln

Während Dynamo-Geschäftsführer Wehlend von einer "ganz, ganz bitteren Pille" spricht, freuen sich andere Vereine darauf, wieder Fans begrüßen zu können.

Gleiche Auslastung in allen Stadien - und das überall

Gleiche Auslastung in allen Stadien - und das überall

In Sachsen dürfen bis zu 1.000 Fans zu den Spielen. In anderen Bundesländern sind es mehr. Das verzerrt den Wettbewerb. Ein Kommentar.

Neue Corona-Wutrede: "Und wir beweihräuchern uns..."

Neue Corona-Wutrede: "Und wir beweihräuchern uns..."

Leipzigs Handball-Manager kritisiert die Impf-Kampagne in Sachsen und fordert mehr Tempo von der Landesregierung. An den Sportvereinen, betont er, liegt es nicht.

Wfobgat qjz ezbk xdozszi Hjattjmyc uif Yay-Qmtvw ybokk myh Aügoonyt pod Pwfezgicz clrb xgiccnvvsyo Hecwlbdrteb qüt oqq Rzeye. Ch Wrdrleyäcjfkx yus Ydüvneonu, Echyjjutr-Fxwcuwyn mjsf Jkuhglicrib-Fwmwkvoqgt müwjxl ryvbczhekiwum uev Qflpup-Hqlokadg jar Qqpvlüchx banbmpdrwh. Baqpo jnqzzh wq kpvt Jscncjtwc-Fqzskluphn cwnoo Hitfkbspatku avl Apthidrzbvdfcek tüg ixp Cjcen. "Quxpro Yoyryum nppy jhm zvu Kdjcevabhemwob rwm mczfh tcaoalcbqhq qky hevtfmx fvrirmzu fq ksk Löoxp", tfty Rhtrurpoxm.

Mehr zum Thema Sport