SZ + Sachsen
Merken

Kommentar: Die Corona-Impfung gehört nun zur Eigenverantwortung

Sachsen bleibt nach wie vor Schlusslicht bei der Corona-Impfquote. Mehr Aufklärung und Information sollen helfen. Doch die Impfung bleibt ein freiwilliges Angebot. Ein Kommentar.

Von Andrea Schawe
 2 Min.
Teilen
Folgen
© dpa, Thomas Schlorke

Viele Menschen wollen sich in Sachsen mit den neuen Corona-Impfstoffen schützen lassen. Die Impfstellen sind im Gegensatz zum Vorjahr auf die steigende Nachfrage vorbereitet. Mit mehr Personal hat man aus den Fehlern des vergangenen Herbstes gelernt. Lange Warteschlangen gibt es bei knapp 27.000 Impfungen pro Woche kaum.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!