SZ + Sachsen
Merken

Corona-Impfungen in Sachsen wieder stärker gefragt

Die Zahl der Corona-Impfungen pro Woche hat sich seit Anfang Oktober verfünffacht. Trotzdem hat Sachsen noch immer die niedrigste Impfquote - auch bei den über 60-Jährigen.

Von Andrea Schawe
 3 Min.
Teilen
Folgen
Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping erhält in der Impfstelle Pirna von Vladimir Marinescu die 4. Corona-Schutzimpfung mit dem Omikron-Vakzin von Biontech.
Sachsens Gesundheitsministerin Petra Köpping erhält in der Impfstelle Pirna von Vladimir Marinescu die 4. Corona-Schutzimpfung mit dem Omikron-Vakzin von Biontech. © dpa

Pirna/Dresden. Die Nachfrage nach Corona-Impfungen in Sachsen ist gestiegen. Wurden Ende September noch etwa 5.000 Impfungen pro Woche im Freistaat durchgeführt, sind es nach Angaben des Gesundheitsministeriums nun etwa 27.000.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!