SZ + Wirtschaft
Merken

So wird Sachsen digital – vier Lösungen

IT-Verbände im Freistaat haben konkrete Vorschläge, wie Firmen und Schulen aktuellen Probleme in den Griff bekommen.

Von Nora Miethke
 4 Min.
Teilen
Folgen
Für digitalen Fernunterricht braucht es geschulte Lehrer und eine funktionierende Plattform.
Für digitalen Fernunterricht braucht es geschulte Lehrer und eine funktionierende Plattform. © imago images

Man kann es positiv ausdrücken: Die Corona-Pandemie hat zu einer spürbaren Beschleunigung beim Aufbau moderner IT-Strukturen geführt. Oder negativ: Nie waren die Defizite bei der Digitalisierung in Deutschland sichtbarer als heute, wo in vielen Gesundheitsämtern Infektionsdaten noch gefaxt werden müssen und offensichtlich wird, dass viele Lehrer im Gebrauch digitaler Lernprogramme nicht geschult sind.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Wirtschaft