merken
Döbeln

Corona: Sechs neue Fälle in Mittelsachsen

Die am Donnerstag gemeldeten Nachweise betreffen den Raum Freiberg. Aktuell haben 400 Personen im Kreis die Infektion überstanden.

Sechs neue Corona-Infektionen meldet das Gesundheitsamt Mittelsachsen am Donnerstag.
Sechs neue Corona-Infektionen meldet das Gesundheitsamt Mittelsachsen am Donnerstag. © Robert Michael/dpa

Am Donnerstag ist die Zahl der seit Mitte März im Landkreis mit dem Sars-CoV-2-Virus infizierten Personen auf 454 gestiegen. Wie Pressereferentin Peggy Hähnel sagte, kommen alle neuen Nachweise aus dem Raum Freiberg. Dort stieg die Zahl der Nachweise auf 207. Gleich geblieben ist die Zahl der Infizierten im Raum Döbeln (105) und in der Region Mittweida (142).

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Indes gelten 400 Personen rechnerisch als genesen. Neun Menschen starben seit Mitte März im Zusammenhang mit Corona.

Das Gesundheitsamt hat seit Ausbruch der Pandemie im Landkreis 2.453 Quarantänebescheide ausgestellt. 2.122 Personen haben die Quarantäne wieder verlassen.

Mehr Informationen aus der Region Döbeln und aus Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln