Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Die meisten Corona-Fälle gibt es in Radebeul

Der Inzidenzwert für den Landkreis Meißen hält sich an der Marke von 400. Aktuell sind 120 Einwohner des Kreises wegen Corona im Krankenhaus.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Tragepflicht des Mundnasenschutzes. Im Landkreis Meißen sind bisher insgesamt 3.920 Personen Corona-positiv getestet worden.
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Tragepflicht des Mundnasenschutzes. Im Landkreis Meißen sind bisher insgesamt 3.920 Personen Corona-positiv getestet worden. © René Meinig

Meißen. Der Anstieg geht weiter, wenn auch feiertagsbedingt etwas gedämpfter. Im Landkreis Meißen sind bislang 3.920 Personen positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden, teilte das Landratsamt Meißen am Montag mit. Davon befinden sich gegenwärtig 1.101 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Gegenüber dem Vortag sind 79 neu infizierte Personen hinzugekommen. Zudem halten sich aktuell 1.375 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne auf.

Ihre Angebote werden geladen...