Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Inzidenz im Kreis Meißen über der Marke von 50

251 Personen im Landkreis Meißen befinden sich in Corona-Quarantäne. Forscher sehen sehr unterschiedliche Szenarien fürs Homeoffice.

Von Ulf Mallek
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Studierende tragen Maske, während sie dicht nebeneinander bei der Vorlesung sitzen. An den Universitäten haben das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie die Vorlesungen im Wintersemester 2021/22 in Präsenz unter 3G-Bedingungen begonnen.
Studierende tragen Maske, während sie dicht nebeneinander bei der Vorlesung sitzen. An den Universitäten haben das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie die Vorlesungen im Wintersemester 2021/22 in Präsenz unter 3G-Bedingungen begonnen. © Rolf Vennenbernd/dpa

Meißen. Die Inzidenz im Landkreis Meißen hält sich deutlich über der Marke von 50. Das teilte das Landratsamt am Montag mit. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts für den Landkreis Meißen beträgt 54,9 (Vortag: 50,8). Gegenüber Sonntag sind 16 weitere positiv getestete Personen hinzugekommen. Im Landkreis Meißen gibt es bislang 17.981 positiv auf das Coronavirus getestete Personen, von denen sich 251 in behördlich angeordneter Quarantäne befinden. Diese gilt ebenfalls für 67 Kontaktpersonen.

Ihre Angebote werden geladen...