merken
PLUS Meißen

Meißen: Endlich sinkt die Corona-Inzidenz

Die meisten aktiven Covid-Fälle im Landkreis Meißen gibt es in Nossen. Studie: Starker Anstieg des Fahrradfahrens, aber nur in Großstädten.

Mit dem Bier vom Fass wird es am Donnerstag zum Männertag wohl nichts werden. Die Stühle bleiben im Landkreis Meißen hochgeklappt. Die Öffnung der Außengastronomie ist erst möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz fünf Tage lang unter 100 liegt.
Mit dem Bier vom Fass wird es am Donnerstag zum Männertag wohl nichts werden. Die Stühle bleiben im Landkreis Meißen hochgeklappt. Die Öffnung der Außengastronomie ist erst möglich, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz fünf Tage lang unter 100 liegt. © Oliver Berg/dpa

Meißen. Es geht abwärts mit der Corona-Inzidenz, trotz eines Anstiegs der Fallzahlen. Gegenüber Dienstag sind im Landkreis Meißen 72 weitere positiv auf das Coronavirus getestete Personen hinzugekommen, teilte das Landratsamt am Mittwoch mit. Damit sind bislang insgesamt 16.866 Personen positiv getestet. Davon befinden sich aktuell 787 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Der Zuwachs an neuen Fällen betrug am Dienstag 33, am Mittwoch vergangener Woche waren es deutlich mehr: 119.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Es sind zudem gegenwärtig 637 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts für den Landkreis Meißen ist kräftig gefallen und beträgt 158,0 (Vortag: 181,2). Das Meißner Gesundheitsamt errechnete einen ähnlichen Wert von 164,2. Zum Vergleich der Sachsendurchschnitt: 144,4.

Unabhängig vom Status der Quarantäne sind aktuell 63 Einwohner des Landkreises Meißen stationär aufgenommen. Zehn von ihnen werden auf der Intensivstation behandelt. Mit einer weiteren verstorbenen Person erhöht sich die Zahl der Todesfälle auf insgesamt 585.

© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen

Die meisten der aktuell 787 (Vortag: 804) aktiven Infizierten gibt es laut Landratsamt in Nossen (97), es folgen Radebeul (72), Riesa (70), Großenhain (68), Coswig (64), Meißen (60), Klipphausen (58), Gröditz (34), Thiendorf (34), Ebersbach (31), Radeburg (27), Schönfeld/Lampertswalde (24) und Lommatzsch (23). Die wenigsten Fälle hat die Gemeinde Hirschstein (3).

Die höchste Inzidenz im Landkreis Meißen hat jetzt die Stadt Nossen (599,3) vor Thiendorf (505,3) und Käbschütztal (401,8). Riesa (134,4), Radebeul (112,1), Riesa (134,4) und Meißen sogar unter dem 100er-Grenzwert (95,5) rangieren weiter unten. Die geringste Inzidenz hat jetzt Hirschstein mit 51,3 (Stand 11. Mai).

Radfahren wurde in der Pandemie-Zeit immer beliebter. Aber nicht in ländlichen Regionen, sondern fast ausschließlich in Großstädten. Das ist das Ergebnis einer neuen Studie der Universität Bayreuth. Bereits im April 2020 erhöhten sich die Radsport-Aktivitäten in städtischen Grünanlagen sprunghaft um 81 Prozent gegenüber den Vormonaten. Im Zeitraum April bis Juni 2020 stiegen sie durchschnittlich um 55 Prozent an. In ländlich geprägten Regionen gab es keinen signifikanten Anstieg. Die Forscher sammelten und filterten das umfangreiche Datenmaterial aus Fitness-Apps.

Weiterführende Artikel

Bayern will alle Corona-Impfstoffe freigeben

Bayern will alle Corona-Impfstoffe freigeben

Biontech für alle: Bayerns Hausärzte sollen schon ab nächste Woche alle Impfstoffe unabhängig von der Impf-Reihenfolge impfen dürfen.

Eine mögliche Erklärung für diese Ergebnis: Der Trend zum Outdoor-Sport in den städtischen Zentren wurde vermutlich auch durch den sprunghaften Anstieg der Kurzarbeit gefördert – um 17 Prozent von Januar bis April 2020. So hatten Berufstätige in den Städten mehr Zeit für Outdoor-Sport. Darüber hinaus zeigt das beliebte Radfahren in öffentlichen Parks auch das Bedürfnis der Menschen, unter den Einschränkungen des Lockdowns etwas für ihre Gesundheit zu tun. Denn: 27,6 Millionen Mitglieder in Sportvereinen und 11,7 Mitglieder in Fitness-Studios konnten ihr gewohntes Training in den Monaten nicht länger fortsetzen.

Hier gelangen Sie zu einer Liste aller Testzentren im Landkreis Meißen.

Mehr lokale Nachrichten gibt's hier: aus Riesa | Großenhain | Meißen | Radebeul.

Mehr zum Thema Meißen