merken
PLUS Meißen

Meißen hebt Ausgangssperre und 15-Kilometer-Radius auf

Im Kreis Meißen werden eine Reihe von Einschränkungen aufgehoben. Grund sind stark gefallene Corona-Inzidenzwerte. Auch Individualsport ist wieder zugelassen.

Eisbaden und Winterschwimmen sind angeblich Trends im Lockdown. Auf jeden Fall ist der Individualsport im Landkreis Meißen wegen der stark gefallenen Corona-Infektionen wieder zugelassen.
Eisbaden und Winterschwimmen sind angeblich Trends im Lockdown. Auf jeden Fall ist der Individualsport im Landkreis Meißen wegen der stark gefallenen Corona-Infektionen wieder zugelassen. © Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild

Meißen. Erleichterung am Dienstag im Meißner Corona-Krisenstab: Es geht abwärts. Amtsärztin Dr. Simone Bertuleit sagte aber auch „Wir wissen nicht, wie sich die Infektionszahlen weiterentwickeln und müssen weiterhin aufmerksam sowie vorsichtig bleiben.“

So sind gegenüber dem Vortag im Landkreis Meißen sechs positiv auf Sars-CoV-2 getestete Personen hinzugekommen. Damit erhöht sich die Zahl aller bislang im Landkreis Meißen positiv auf das Coronavirus getesteten Personen auf 12.437. Davon befinden sich aktuell 163 Personen in behördlich angeordneter Quarantäne. Es sind zudem 310 Kontaktpersonen von positiven Fällen in behördlich angeordneter Quarantäne. Am Dienstag vor einer Woche betrug der Zuwachs neun Fälle.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Aktuell werden 109 Einwohner des Landkreises Meißen stationär betreut, davon neun auf der Intensivstation. Die Zahl der Verstorbenen beläuft sich auf 521 Personen. Zwei weitere Todesfälle sind im Vergleich zum Vortag hinzugekommen.

Die meisten der aktuell 163 aktiven Infizierten wohnen in Radebeul (31), Riesa (24), Großenhain (13), Meißen (11), Coswig (10), Zeithain (10), Nossen (10) und Nünchritz/Glaubitz (8). Mit null Fällen gibt es die geringste Anzahl in der Gemeinde Hirschstein.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts für den Landkreis Meißen beträgt heute 60,0 (Vortag: 60,4). Bereits am Montag wurde den fünften Tag in Folge die Zahl von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner im Freistaat Sachsen und im Landkreis Meißen unterschritten.

Deshalb hebt der Landkreis Meißen die bislang geltende nächtliche Ausgangssperre sowie die Beschränkung der Bewegung auf einen Umkreis von 15 Kilometern auf. Zudem sind im Gebiet des Landkreises Meißen der Individualsport und die Bewegung im Freien ohne touristische Ziele unter Beachtung der Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen sowie unter Beachtung der in Nachbarlandkreisen geltenden 15 Kilometer Bewegungsbeschränkungen wieder zugelassen.

© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen
© Gesundheitsamt Meißen

Da die Mitglieder des Krisenstabes keine Bedenken gegen eine Lockerung der Schutzmaßnahmen vorbrachten, konnte die Neunte Allgemeinverfügung des Landkreises auf der Homepage des Landkreises Meißen veröffentlicht werden. Sie und damit die Lockerungen treten am 17. Februar um 00:00 Uhr in Kraft.

Landrat Ralf Hänsel äußerte die Hoffnung, dass sich die Bürger trotz der kleinen Lockerungen weiterhin verantwortungsvoll an die geltenden Kontaktbeschränkungen sowie weiteren Schutzmaßnahmen halten. „Auch wenn der derzeitige Lockdown wirkt, sind wir noch nicht über den Berg.“

Der Landkreis Meißen hat gestern zudem die Achte Allgemeinverfügung des Landkreises Meißen zum Vollzug der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung erlassen. Sie ist am Dienstag in Kraft getreten und regelt die Quarantäne von Kontaktpersonen der Kategorie I, von Verdachtspersonen und von positiv auf das Coronavirus getesteten Personen. Der Schutz vor den Virusmutationen wird jetzt strenger geregelt.

Weiterführende Artikel

200 Klagen gegen Corona-Verordnung in Sachsen

200 Klagen gegen Corona-Verordnung in Sachsen

Corona-Sondersitzung des sächsischen Landtages, wer sich in Sachsen jetzt impfen lassen darf, Rekordtief bei Verkehrstoten - unser Newsblog.

Der Krisenstab des Landkreises Meißen traf sich vorerst zum letzten Mal im wöchentlichen Rhythmus. Er wird künftig nach Bedarf einberufen.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen