SZ + Löbau
Merken

Corona: Laborkapazitäten reichen nicht

Im Kreis Görlitz wird nun nicht mehr jede enge Kontaktperson getestet. Die 150 Tests für das Gesundheitsamt sind nicht ausreichend.

Von Constanze Junghanß & Sebastian Beutler
 3 Min.
Teilen
Folgen
Symbolfoto
Symbolfoto © Archiv/Marius Becker/dpa

Das Spitzentreffen bei Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) brachte nicht den erhofften Durchbruch. Landrat Bernd Lange (CDU) wollte dabei vergangene Woche erreichen, dass das Gesundheitsamt des Kreises mehr als täglich 150 Corona-Tests auswerten lassen kann. Angesichts der Infektionsfälle reichte das mitunter schon Anfang vergangener Woche nicht aus, nach dem raschen Anstieg übers Wochenende erst recht nicht. Dadurch kommt es aber zur Verzögerung bei der Nachverfolgung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Löbau