merken
PLUS Zittau

Corona: Nach Rückgang wieder mehr Kranke in Liberec

Auch die Krankenhäuser registrieren wieder mehr Covid-19-Patienten. Und der Bezirkshauptmann ist unzufrieden mit der Impfstrategie der Regierung.

Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern der Region Liberec steigt wieder.
Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern der Region Liberec steigt wieder. © Robert Michael/dpa

Die Zahl der Neuinfizierten mit dem Coronavirus ist in der Liberecer Region leicht angestiegen. Am Sonntag wurden 117 neue Fälle bestätigt. Das waren 34 mehr als vor einer Woche. Es handelt sich um den ersten Anstieg der Zahlen seit acht Tagen. Dies geht aus den Daten des Gesundheitsministeriums hervor.

Einen Zuwachs an behandlungsbedürftigen Covid-19-Patienten meldeten auch die fünf Krankenhäuser in dem Bezirk und die Lungenheilanstalt in Cvikov (Zwickau). Am Sonntag wurden 321 Infizierte in diesen Kliniken behandelt, 14 mehr als einen Tag zuvor. Bei rund 270 von ihnen war wegen des schweren Krankheitsverlaufs eine intensivmedizinische Betreuung notwendig.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Seit dem Ausbruch der Pandemie wurden in der Grenzregion 76.201 Menschen infiziert, etwa 16 Prozent der Bewohner des Bezirkes Liberec. Im Zusammenhang mit dem Virus verstorben sind 1.179 Menschen, davon drei am Ostersonntag.

Auf diesen Tag genau vor einem Viertel Jahr begannen die Impfungen. Rund zehn Prozent der Bewohner haben bisher mindestens die erste Dosis erhalten. Der Liberecer Hauptman Martin Půta kritisiert die Impfstrategie der Regierung. „Ich bin unzufrieden, wie das Ministerium die Vakzine unter die Bezirke verteilt“, sagte er. Statt 72.000 Dosen hätte der Bezirk Liberec angesichts der Zahl über 65-Jähriger 81.000 erhalten müssen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau