merken
PLUS Görlitz

Corona: Vier Patienten werden beatmet

Die Schwere der Fälle im Kreis Görlitz nimmt zu. Und neben Zittau, Herrnhut und Görlitz gibt es jetzt einen vierten Schwerpunkt-Ort im Kreis.

Symbolfoto
Symbolfoto © Jonas Güttler/dpa

Anfang der Woche sprach die Beigeordnete für Gesundheit im Landkreis, Martina Weber, bereits davon, dass die schweren Coronafälle im Kreis zunehmen. Nun bestätigen die Zahlen diesen Trend.

Über Nacht sind weitere fünf Patienten auf Intensivstationen verlegt worden, vier von ihnen müssen beatmet werden. Das geht aus aktuellen Zahlen des Landkreises und des zentralen Register für Intensivbetten Divi vom Donnerstag hervor. Die Gesamtzahl der Corona-Patienten aus dem Landkreis Görlitz, die in verschiedenen Kliniken  behandelt werden, blieb aber stabil bei 28. Es hat sich also der Zustand der fünf verschlechtert. In den Kliniken im Landkreis waren am Donnerstag noch 21 Betten frei, 48 sind belegt.

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Oppacher füllt Heimat in Flaschen ab und überzeugt seine Kunden mit regionalem Mineralwasser in ausgezeichneter Qualität.

Zu den bisherigen Corona-Schwerpunkten Zittau, Herrnhut und Görlitz ist nun auch endgültig Boxberg im Landkreis hinzugekommen.

Nach Angaben des Görlitzer Gesundheitsamtes wurden dort innerhalb eines Tages 14 Neuinfektionen registriert. Allein in der vergleichsweise kleinen Gemeinde Boxberg gibt es damit aktuell 40 infizierte Menschen. 

Im gesamten Landkreis stieg die Zahl der Corona-Infizierten bis Donnerstagmittag um 40 auf jetzt 716 Personen. Das Virus wurde neu bei 39 Erwachsenen und einem Kind nachgewiesen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 154. Am Donnerstag vor einer Woche meldete der Kreis 67 Neuinfektionen.

Bislang haben sich seit März 2020 nachweislich 1.152 Menschen im Landkreis Görlitz mit dem Coronavirus infiziert. 409 gelten als genesen, 27 Menschen starben am oder mit dem Virus. 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz