merken
PLUS Döbeln

Corona: Wenige Neuinfektionen

Die Zuwächse sind in allen drei Altkreisen einstellig. Zwei weitere Menschen sind an dem Virus verstorben.

In Mittelsachsen sind 16 weitere Personen positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden.
In Mittelsachsen sind 16 weitere Personen positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. © dpa

Mittelsachsen. Wie am Montag, so registriert das Gesundheitsamt des Landratsamtes Mittelsachsen auch am Dienstag 16 Personen, die positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden sind.

In allen drei Altkreisen ist der Zuwachs einstellig. In der Region Döbeln gibt es fünf weitere Fälle. Insgesamt sind es damit 3.182. Mit sieben Fällen in Freiberg steigt die Zahl dort auf 6.600. Im Bereich Mittweida kommen vier Fälle hinzu. Somit gab es dort bisher 6.119 positive Tests. Am meisten sind Frauen im Alter zwischen 35 und 59 Jahren betroffen.

Anzeige
Neuer Wohnraum für Senioren in Hartha
Neuer Wohnraum für Senioren in Hartha

Die WBG Kontakt modernisiert umfassend eine Wohnanlage in der Döbelner Straße in Hartha. Das Ergebnis ist ein echter Gewinn für die Stadt.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Die Zahl der Patienten, die stationär in einer der Kliniken in Mittelsachsen behandelt werden, hat sich um zwei auf 34 verringert. Neun von ihnen müssen beatmet werden und damit einer mehr als am Vortag. Zwei weitere Personen sind mit oder an Corona verstorben. Diese Zahl erhöht sich auf 576.

Der Inzidenzwert ist laut Robert-Koch-Institut leicht gesunken. Er liegt am Dienstag bei 72,7.

Die Zahlen für die Region

(Rangfolge Döbeln (Mittelsachsen) / Gemeinde / Neuzugänge in den vergangenen sieben Tagen / Einwohnerzahl / Inzidenz)

  • 1. (7.) Großweitzschen (5 / 2.741 / 182,4)
  • 2. (9.) Geringswalde, Stadt (7 / 4.183 / 167,3)
  • 3. (11.) Striegistal (6 / 4.601 / 130,4)
  • 4. (12.) Hartha, Stadt (9 / 6.949 / 129,5)
  • 5. (21.) Roßwein, Stadt (7 / 7.502 / 93,3)
  • 6. (26.) Zschaitz-Ottewig (1 / 1.298 / 77,0)
  • 7. (27.) Döbeln, Stadt (18 / 23.583 / 76,3)
  • 8. (29.) Waldheim, Stadt (6 / 8.951 / 67,0)
  • 9. (37.) Ostrau (2 / 3.547 / 56,4)
  • 10. (41.) Leisnig, Stadt (4 / 8.243 / 48,5)
  • 11. (46.) Kriebstein (0 / 2.083 / 0)

Quelle: Sozialministerium Sachsen, Stand: 8. März

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln