Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Löbau
Merken

"Wichteltag light" in Löbau

Trotz Corona: Löbaus Läden öffnen diesen Sonntagnachmittag gemäß der Tradition. Einschränkungen gibt es aber.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Die Werbegemeinschaft hat Weihnachtsbäume an die Löbauer Händler verteilt, damit sie ihre Geschäfte für den verkaufsoffenen Sonntag schmücken können.
Die Werbegemeinschaft hat Weihnachtsbäume an die Löbauer Händler verteilt, damit sie ihre Geschäfte für den verkaufsoffenen Sonntag schmücken können. © Matthias Weber

Die Werbegemeinschaft Löbau lädt am 29. November, dem 1. Advent, zu einem verkaufsoffenen Sonntag in die Löbauer Innenstadt ein. Traditionell ist der 1. Advent der Löbauer Wichteltag. Alles, was mit Kultur zu tun hat, muss diesmal aber ausfallen, teilt die Werbegemeinschaft mit. Dazu zählt unter anderem das bunte Treiben auf dem Altmarkt oder auch der Auftritt der Löbauer Bergmusikanten.

Um das richtige Weihnachtsgefühl zu verbreiten und die Händler zu unterstützen, hat die Werbegemeinschaft in dieser Woche an die teilnehmenden Geschäfte Weihnachtsbäume verteilt. Die stellen sie geschmückt vor ihren Läden auf.

Wenn die Geschäfte am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet sind, erwarten die Besucher kleine Überraschungen der Händler sowie besondere Preisangebote für ihre Einkäufe. Ebenfalls wird für das leibliche Wohl gesorgt sein. Trotz Corona-Einschränkungen braucht niemand auf „eine Bratwurst- oder einen Glühwein "to go“ verzichten.

In den letzten Jahren wurden die verkaufsoffenen Sonntage am Osterhasen- und Wichteltag von den Löbauern und ihren Gästen immer gut angenommen, heißt es von der Werbegemeinschaft. Die Löbauer Händler und Gewerbetreibenden hoffen auch in diesem Jahr trotz der schwierigen Bedingungen auf zahlreiche Besucher. Auch, um ihre in diesem Jahr angespannte wirtschaftliche Lage etwas zu entschärfen. (SZ)

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier