Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Kamenz
Merken

Kampf um Masken und Einmalhandschuhe

Ein Pulsnitzer Unternehmen bemüht sich um die Versorgung mit Schutzzubehör, das im März noch ein Ladenhüter war - und zurück nach China ging.

Von Ina Förster
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Berichtet über die Herausforderungen bei der Versorgung mit Schutzzubehör: Stefan Meyer, Geschäftsführer der Schaub Rehatechnik aus Pulsnitz, hier mit den Mitarbeiterinnen Bianka Hörold (l.) und Sabine Fischer in der Kamenzer Filiale.
Berichtet über die Herausforderungen bei der Versorgung mit Schutzzubehör: Stefan Meyer, Geschäftsführer der Schaub Rehatechnik aus Pulsnitz, hier mit den Mitarbeiterinnen Bianka Hörold (l.) und Sabine Fischer in der Kamenzer Filiale. © René Plaul

Pulsnitz/Kamenz. Schutzmasken und Einweghandschuhe sind aktuell mehr denn je gefragt. Doch seit Beginn der Corona-Krise im Frühjahr gibt es immer wieder Engpässe in den Lieferketten. Stefan Meyer, Geschäftsführer der Schaub Rehatechnik GmbH, kann aktuell ein Lied davon singen. Das Unternehmen mit Sitz in Pulsnitz ist eines der kleineren in der Branche und behauptet sich seit 1992 im großen Kreis der Gesundheitsversorger.

Ihre Angebote werden geladen...