merken
Freital

Corona-Zahlen in Freital steigen weiter

Die Kurve wird wieder etwas flacher, aber vor allem Senioren- und Pflegeheime sind betroffen.

© dpa/Arne Dedert (Symbolfoto)

Seit mehreren Tagen vermeldet das Landratsamt wieder mehr Fälle neuer Infektionen mit dem Coronavirus. Auffällig dabei: Gerade in Freital steigt die Zahl weiter an. Waren es am Mittwoch noch 23 Infizierte in der Großen Kreisstadt, sind am Donnerstag schon 25 gemeldet worden.

Besorgniserregend ist dabei, dass auch Seniorenheime betroffen sind. „Im Pflegeheim Haus ,Sonnengarten‘ in Freital wurden heute drei Bewohner positiv auf den Coronavirus getestet“, teilte das Gesundheitsamt am Donnerstag mit. „Somit sind insgesamt eine Mitarbeiterin und drei Bewohner positiv.“ Auch im Seniorenheim „Schöne Aussicht“ in Pesterwitz sei eine Person positiv auf den Coronavirus getestet worden, hieß es weiter.

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

In den letzten sieben Tagen sind im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 70 Neuinfizierte gemeldet worden. Daraus ergeben sich 28,5 positiv Getestete pro 100.000 Einwohner in dem genannten Zeitraum im Verhältnis zur Gesamteinwohnerzahl des Landkreises von 245.000. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital