merken
PLUS Riesa

Corona an Nünchritzer und Riesaer Schulen

Leider keine Einzelfälle im Landkreis Meißen. Gesundheitsamt und Schulen reagieren besonnener als noch im Frühjahr.

Klasse leer. - So wie hier sind mindestens zwei Klassenräume in der Grundschule Nünchritz verwaist.
Klasse leer. - So wie hier sind mindestens zwei Klassenräume in der Grundschule Nünchritz verwaist. © Symbolbild: Sebastian Schultz

Nünchritz/Riesa. Wie erst jetzt bekannt geworden ist, hat es in dieser Woche in der Nünchritzer Grundschule einen Corona-Fall gegeben. Eine Lehrerin ist positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Daraufhin wurden die Schüler einer 4. Klasse, die sie als Klassenleiterin betreut,  sofort in Quarantäne geschickt und mussten von ihren Eltern abgeholt werden.

Einen Tag später entschied das Gesundheitsamt Meißen, dass sich weitere Schüler in Quarantäne begeben sollen. Betroffen ist mindestens eine 3. Klasse, in der die Lehrerin Anfang dieser Woche ebenfalls Unterricht gab. 

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Mittlerweile werden weitere aktuelle Corona-Fälle an hiesigen Schulen gemeldet. Auch an der Oberschule Am Merdorfer Park in Riesa soll ein Lehrer positiv getestet worden sein. Schüler, die der Pädagoge unterrichtete, wurden vorsichtshalber in Quarantäne geschickt. 

Aktuell Covid-19-Fälle an zehn Schulen

Die Nünchritzer Grundschule und die Riesa-Merzdorfer Oberschule sind leider keine Einzelfälle. Wie die SZ aus dem Gesundheitsamt Meißen erfuhr, sind momentan an zehn Schulen im Landkreis Meißen positive Corona-Fälle gemeldet worden. Bei insgesamt acht Schülern und sieben Lehrern wurde das Virus nachgewiesen. - Stand Freitag, 11 Uhr. "Die Situation ist gegenwärtig jedoch sehr dynamisch", heißt es aus der Pressestelle des Landratsamtes.

Das Gesundheitsamt und die Schulen reagieren besonnen. Anders als noch im Frühjahr, als am Riesaer Rudolf-Stempel-Gymnasium der erste Corona-Fall an einer Schule im Landkreis Meißen bekannt wurde, werden nicht mehr komplette Schulen in Quarantäne geschickt. "Das versucht man jetzt zu vermeiden", sagt Landkreissprecherin Anja Schmiedgen-Pietsch. "Ganze Klassen werden gegenwärtig nur in Grundschulen aus der Schule rausgenommen." Davon seien momentan fünf Klassen betroffen.

Großtest in Merschwitz

Weiterführende Artikel

Corona: Rekord-Zuwachs im Kreis Meißen

Corona: Rekord-Zuwachs im Kreis Meißen

Ein weiterer Todesfall ist hinzugekommen. Zahlreiche neue Corona-Fälle sind in zwei Pflegeheimen in Coswig und Nossen aufgetreten.

Wie das Landratsamt auf SZ-Nachfrage bestätigt, sind am Freitag alle Bewohner und Mitarbeiter der Seniorenresidenz Merschwitz auf das Covid-19-Virus getestet worden. Ebenfalls Anfang der Woche wurde bekannt, dass in der Einrichtung der Volkssolidarität Riesa-Großenhain zwei Bewohner und eine Pflegerin auf das Corona-Virus positiv getestet wurden. Bei einer dritten Bewohnerin, die mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus gebracht wurde und daran verstarb, wurde auch Covid 19 festgestellt. Das Ergebnis der Testung des gesamten Personals und aller Senioren steht noch aus. (SZ)

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier

Mehr zum Thema Riesa