merken
Dresden

Deichkind-Konzert am Elbufer erst 2022

Das Konzert von Deichkind in Dresden wird um ein Jahr verschoben. Dafür soll es "mit allem Pipapo" stattfinden. Das ist der neue Termin.

Deichkind werden erst im Juli 2022 das nächste Mal in Dresden zu sehen sein.
Deichkind werden erst im Juli 2022 das nächste Mal in Dresden zu sehen sein. © Archiv: Robert Michael

Dresden. Fans der Hamburger Hip-Hop- und Electropunk-Band Deichkind, die Karten für das geplante Konzert am Elbufer haben, müssen sich ein weiteres Jahr gedulden. Nachdem der Auftritt an der Elbe in Dresden schon im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie angesagt werden musste, teilen die Veranstalter am Mittwoch mit: "Mit Bedauern müssen wir Ihnen heute mitteilen, dass wir die für dieses Jahr angesetzten Konzerte in Dresden, Essen und Berlin in das nächste Jahr verschieben werden."

Obwohl man das Gefühl habe, dass sich die coronabedingte Gesamtsituation entspanne und etliche Öffnungsschritte folgen werden, glaube man nicht, "dass in ein paar Wochen schon Konzerte in dieser Größenordnung regulär stattfinden können".

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Weiterführende Artikel

Filmnächte Dresden: Diese Filme laufen

Filmnächte Dresden: Diese Filme laufen

Die Filmnächte am Elbufer haben ihr Programm für den Juli veröffentlicht. Welche Filmklassiker und Konzerte es gibt und wann der Vorverkauf startet.

Dresdner Picknickkonzerte gestartet

Dresdner Picknickkonzerte gestartet

Das erste Open-Air-Konzert mit 1.000 Zuschauern: Beim Techno-Blasorchester Meute kamen verschollen geglaubte Gefühle ehemaliger Sommerfestivals auf.

Roland Kaiser glaubt an Kaisermania 2021

Roland Kaiser glaubt an Kaisermania 2021

Nach der coronabedingten Verschiebung im vergangenen Jahr könnten die Lockerungen womöglich noch rechtzeitig kommen. Die Fans sind geteilter Meinung.

Dresden: Konzert mit 1.000 Besuchern

Dresden: Konzert mit 1.000 Besuchern

Das erste große Open-Air-Event Deutschlands startet am Freitag in Dresden. Wie die "Picknick-Konzerte" trotz Lockdown möglich sind.

Das Konzert am Elbufer war für den 24. Juli geplant. Um keine weiteren finanziellen Risiken in Kauf nehmen zu müssen und weil die Regeln für "pandemiegerechte Konzerte" - stark begrenzte Zuschauerzahl, bestuhlt, Tanzverbot, Alkoholverbot, etc. - als keine wirklichen Alternativen erschienen, solle es im nächsten Jahr wieder Konzerte "mit allem Pipapo" geben.

Die Tickets bleiben für den neuen Termin gültig. Das Konzert soll dann am 8. Juli 2022 stattfinden. Wer sein Ticket lieber zurückgeben möchte, soll einen Gutschein erhalten. (SZ/dob)

Mehr zum Thema Dresden