merken
PLUS Zittau

1. Mai: Mindestens acht Demos mit über 1.000 Teilnehmern

In Großschönau, Neugersdorf und Zittau wird vor allem gegen Corona-Maßnahmen demonstriert. In Zittau protestiert die Linke auch gegen prominente Rechte.

So sieht es aus, wenn einer der vielen Autokorsos gegen die Corona-Maßnahmen durch Zittau rollt. Am Sonnabend sollen es vier sein.
So sieht es aus, wenn einer der vielen Autokorsos gegen die Corona-Maßnahmen durch Zittau rollt. Am Sonnabend sollen es vier sein. © Rafael Sampedro/foto-sampedro.de

Das könnte ein arbeitsreiches Wochenende für die Polizei werden: In Großschönau, Neugersdorf und Zittau sind nach Angaben des Landratsamtes acht Versammlungen angemeldet worden. Bei sechs davon geht es in erster Linie um den Protest gegen staatlichen Corona-Maßnahmen. Die siebente ist mutmaßlich eine Gegenveranstaltung, die achte bisher nicht klar politisch positioniert.

In Großschönau sollen am Nachmittag Autokorsos aus Dresden, Kamenz, Bautzen und Görlitz eintreffen. Die Veranstalter erwarten 700 Teilnehmer. Sie wollen für "Freiheit, Grundrechte, Frieden und gegen Dauerlockdown, Impfpflicht und Politfaschismus" demonstrieren. Mutmaßlich ist Großschönau wieder Treffpunkt, weil Sachsens Ministerpräsident im Ortsteil Waltersdorf einen Zweitwohnsitz hat.

Anzeige
Reiseapotheke? Diese Produkte sind Pflicht!
Reiseapotheke? Diese Produkte sind Pflicht!

Wer jetzt endlich wieder wandern oder verreisen will, sollte einige Produkte mitnehmen, um seinen Urlaub jederzeit genießen zu können.

In Zittau feiern die Freunde von Pegida "ein Jahr Kampf zur Wahrung unserer Grundrechte in Zittau". Seit einem Jahr demonstrieren sie regelmäßig in der Stadt. Sie erwarten zu der Versammlung Andreas Kalbitz, Rechtsextremist und ehemals Mitglied des AfD-Bundesvorstandes, Lutz-Bachmann, mehrfach vorbestrafter Hauptaktivist der rassistischen Pegida-Bewegung, und 200 Teilnehmer. Zeitlich parallel dazu soll eine Versammlung zum Thema "GG Art 2 heißt solidarisch sein & Art 3 kennt kein "die nicht aber ich" - Missbrauch des GG verhindern - die Mehrheit, das sind wir" der Linken stattfinden. Sie gehen von 100 Mitstreitern aus.

Eine weitere Versammlung in Zittau steht unter dem Motto "Für Weltfrieden, Gesundheitsschutz, Freiheit der Grundrechte, gegen die Schließung von Freizeit und Sporteinrichtungen". Dazu werden 50 Teilnehmer erwartet. In Neugersdorf ist eine "Feier zum 1. Mai" mit zehn bis 15 Personen angemeldet.

Ob es bei diesen acht Versammlungen bleibt, ist noch unklar. Zum einen können noch weitere Versammlungen angemeldet werden. Zum anderem wird in den sozialen Medien zu weiteren Demonstrationen, darunter gegen die Pegida-Veranstaltung in Zittau, aufgerufen. Zudem wird sich zeigen, ob und wenn ja, mit welcher Aktion die Zittauer Ringspaziergänger am Sonnabend auf sich aufmerksam machen. Am vergangenen Sonntag war es ein Klappstuhl-Kaffee.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau