Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Meißen
Merken

Meißner Kinder leiden unter Corona-Langzeitfolgen

Die Leiterin der Arche Meißen weiß, welche Defizite die Pandemie bei Kindern hinterlassen hat. Ein Gespräch nach den zwei anmeldestärksten Jahren.

 6 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Marianne Jahn musste beim wöchentlichen Sportprogramm feststellen, das eine Runde übers Außengelände, die früher zum Aufwärmen diente, heute manchen Kindern so schwerfällt, dass sie zwischendurch eine Pause brauchen.
Marianne Jahn musste beim wöchentlichen Sportprogramm feststellen, das eine Runde übers Außengelände, die früher zum Aufwärmen diente, heute manchen Kindern so schwerfällt, dass sie zwischendurch eine Pause brauchen. © Claudia Hübschmann

Zwei Jahre lang war an Regelbetrieb nicht zu denken. Seit Montag kann die Arche wieder ohne Anmeldung besucht werden. Die Kinder kommen nicht nur mit erheblichen Lerndefiziten zurück, selbst eine Aufwärmrunde übers Außengelände bringt viele an die körperlichen Grenzen. Leiterin Marianne Jahn steckt gerade mitten in den Vorbereitungen, um der bedenklichen Entwicklung entgegenzuwirken.

Ihre Angebote werden geladen...