merken
PLUS Döbeln

Ansturm beim Corona-Impfen in Döbeln

Am Donnerstag wurde mit der ersten Impfaktion in Döbeln begonnen. Die Nachfrage ist groß und eine weitere Aktion ist bereits geplant.

In der Sporthalle Burgstraße hat die Stadt Döbeln vorübergehend ein Impfzentrum eingerichtet. Mit Zelten wird die räumliche Trennung hergestellt.
In der Sporthalle Burgstraße hat die Stadt Döbeln vorübergehend ein Impfzentrum eingerichtet. Mit Zelten wird die räumliche Trennung hergestellt. © Archiv/Jens Hoyer

Döbeln. Das temporäre Impfzentrum der Stadt in der Sporthalle Burgstraße erinnert schwer an ein Zeltlager. Das Technische Hilfswerk hatte am Mittwoch Zelte aufgestellt, um eine räumliche Abtrennung für das Impfen zu schaffen. Die Besucher melden sich in Pavillons an.

Es ist ein Gemeinschaftswerk, an dem viele mitgewirkt hatten. Der Sportverein Vorwärts als Betreiber der Halle, die Stadtverwaltung, die alles organisiert hat und auch Personal stellt, das Technische Hilfswerk, das am Mittwoch die Zelte aufgebaut hatte. Die Stühle, auf denen die Besucher warten, stammen aus dem WelWel, sagte Michael Thürer vom Sportamt der Stadt.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

200 Impfstoff-Dosen am Tag in Döbeln verimpft

Am Donnerstag hatte das Rote Kreuz mit zwei Ärzten mit dem Verimpfen des Wirkstoffs Johnson & Johnson begonnen. „Wir haben am ersten Tag 200 Dosen zu verimpfen“, sagte Thürer. Die Termine dieser ersten Impfaktion seien alle vergeben. Außerdem gebe es eine Reserveliste mit Impfwilligen, die abgearbeitet wird.

Die Nachfrage nach Impfungen ist groß. Die beiden bisher angesetzten Aktionen an acht Tagen in dieser und kommender Woche mit insgesamt 1.750 Dosen sind praktisch ausgebucht.

Seit Donnerstag steht fest: In einer dritten Impfaktion werden am 4. und 5. Juni weitere 175 Impfungen mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson vorgenommen, so die Stadtverwaltung Döbeln. Die Anmeldungen erfolgen telefonisch und online.

Weiterführende Artikel

Noch mehr Corona-Impfungen in Döbeln

Noch mehr Corona-Impfungen in Döbeln

Wegen der großen Nachfrage setzen Stadt Döbeln und DRK eine vierte Impfaktion an. Dafür gibt es Termine.

Über 1.200 Bürger in Hartharena geimpft

Über 1.200 Bürger in Hartharena geimpft

Innerhalb von vier Tagen hat das Deutsche Rote Kreuz die Corona-Impfdosen an die Harthaer Bürger verabreicht. Das war nur durch zahlreiche Helfer möglich.

Döbeln: Noch freie Termine für Impfaktion

Döbeln: Noch freie Termine für Impfaktion

Für die Immunisierung mit dem Wirkstoff von Johnson & Johnson gibt es Kapazitäten. Eine weitere Impfaktion ist bei Bedarf möglich.

Der Wirkstoff von Johnson & Johnson ist ein Einmalimpfstoff. Für den Wirkstoff von Biontech ist eine zweite Impfung in drei Wochen nötig. Die Sporthalle sei deshalb erst einmal bis Ende Juni blockiert, sagte Thürer.

In den anderen Sporthallen könne der Betrieb am 3. Juni wieder aufgenommen werden.

Anmeldung und Infos unter www.doebeln.de.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln