merken
PLUS Pirna

Jetzt hat Dohna doch ein Testzentrum

Der Kampf hat sich gelohnt: Ab 26. Mai kann man sich wochentags auch in Dohna auf den Coronavirus testen lassen. Der Ort und der Betreiber sind nicht neu.

Von der Physiotherapie zum Testzentrum: Hier befindet sich ab 26. Mai Dohna Testmöglichkeit.
Von der Physiotherapie zum Testzentrum: Hier befindet sich ab 26. Mai Dohna Testmöglichkeit. © Norbert Millauer

Am Mittwoch bekommt Dohna ein Testzentrum. Es befindet sich in Räumen der ehemaligen Physiotherapie auf der Dresdner Straße 9 und wird von montags bis freitags, außer an Feiertagen, von 9 bis 15 Uhr geöffnet sein. Betreiber sind die Johanniter, von denen zwei Mitarbeiter den Standort betreuen werden.

Angeboten werden ausschließlich die kostenlosen Schnelltests, auch ohne vorherige Terminvereinbarung. Für PCR-Tests wird an das Testzentrum in Heidenau verwiesen. Dieser ist kostenlos, wenn das Schnelltestergebnis positiv war, bei einer entsprechenden Meldung der Corona-Warn-App sowie für Kontaktpersonen der Kategorie 1 nach Aufforderung durch das Gesundheitsamt.

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Weiterführende Artikel

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

In vielen Kommunen im Landkreis können sich Bürger kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Wegen der sinkenden Inzidenz schrumpft das Netz nun.

Warum hat Dohna kein Testzentrum?

Warum hat Dohna kein Testzentrum?

Überall wird getestet. Dohna wollte das auch anbieten und scheiterte bisher, weil die Stadt etwas wollte, was es bisher nicht gibt. Nun versucht sie es anderes.

Die Stadt Dohna hatte seit einigen Wochen nach Räumen und einem Betreiber gesucht. Zunächst hatte sie ein mobiles Testangebot geprüft, was jedoch an den Hygienevorschriften scheiterte. Die Räume der ehemaligen Physiotherapie wurden bereits relativ zeitig in Erwägung gezogen.

Fragen zum Testen beantworten die Johanniter unter der Infohotline 0351 2091448 .

Mehr Nachrichten aus Pirna und Dohna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna