Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Görlitz
Merken

"Wir stehen wieder kurz vorm normalen Leben"

Der Görlitzer Epidemiologe Dr. Roger Hillert war in der Pandemie so gefragt wie nie. Er ist fürs Impfen, aber gegen die Impfpflicht und sinnloses Testen. Das sagt er für den Herbst voraus.

Von Susanne Sodan
 7 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dr. Roger Hillert ist Facharzt für Infektionsepidemiologie. In Görlitz wird er inzwischen manchmal auf der Straße erkannt.
Dr. Roger Hillert ist Facharzt für Infektionsepidemiologie. In Görlitz wird er inzwischen manchmal auf der Straße erkannt. © Martin Schneider

Hier ist Konzentration gefragt. Zwei Laborantinnen sitzen mit Pipette in der Hand vor einer Plexiglasscheibe. Dahinter: Zig Röhrchen mit Proben. Mit den Pipetten befördern die Mitarbeiterinnen die Proben auf die Reaktionsplatte, eine Platte voller kleiner Vertiefungen. Jede Vertiefung für eine Probe. Kein Fehler darf passieren, und doch muss es schnell gehen. Alleine am Montag gingen rund 3.000 Proben im Medizinischen Labor Ostsachsen (MLO) in Görlitz ein. "10.000 werden es diese Woche sicher", sagt Roger Hillert, Infektionsepidemiologe am MLO.

Ihre Angebote werden geladen...