SZ + Sachsen
Merken

Prozess um Corona-Betrug: Hauptangeklagter gesteht

Im Prozess um zu Unrecht erlangte Coronahilfen von knapp 400.000 Euro werden die Details langsam klarer. Vor Gericht erzählt der angeklagte Bauunternehmer, wie er vorgegangen ist.

Von Alexander Schneider
 2 Min.
Teilen
Folgen
Der 56-jährige Hauptbeschuldigte Guido H. hat am Donnerstag im Subventionsbetrugs-Prozess am Landgericht Dresden ein Geständnis abgelegt.
Der 56-jährige Hauptbeschuldigte Guido H. hat am Donnerstag im Subventionsbetrugs-Prozess am Landgericht Dresden ein Geständnis abgelegt. © Matthias Rietschel
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!