merken
PLUS Dresden

Dresden verbietet Silvester-Knaller

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) untersagt sämtliche Feuerwerke und Knaller zu Silvester. Das kündigte er in der Stadtratssitzung an.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) untersagt alle Feuerwerke zu Silvester.
Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) untersagt alle Feuerwerke zu Silvester. © Archiv: kairospress

Dresden. Mehrere Stadträte der Grünen fordern per Eilantrag ein Böller-Verbot zu Silvester und eine weitgehende Untersagung von Feuerwerken bis mindestens Ende April.

Diesen Eilantrag ließ Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) nicht zu. Allerdings kündigte er an: "Ich habe das intern bereits verfügt. Es wird eine Allgemeinverfügung geben, die Feuerwerke zu Silvestern untersagt." Diese werde er in den kommenden Tagen erlassen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Stadträte, die das Verbot forderten, begründeten dies damit, dass Dresdens Kliniken bereits mit Corona-Patienten überlastet sind. Mögliche Verletzte durch Böller sollten die Kliniken nicht weiter belasten.

Das Wichtigste zum Coronavirus in Dresden:

Die Bundesregierung fordert lediglich dringend dazu auf, auf Feuerwerke und Böller zu verzichten. In der Silvesternacht sind zudem Menschenansammlungen verboten. Das steht in den Coronaschutzvorgaben.

In Dresden soll es nun gar keine Feuerwerke geben. Wie das konkret geregelt wird, steht dann in der Allgemeinverfügung von OB Hilbert.

Auf Sächsische.de möchten wir ganz unterschiedliche Erfahrungsberichte von Corona-Infizierten aus Dresden teilen. Wenn Sie die Erkrankung bereits überstanden haben und uns davon erzählen möchten, schreiben Sie uns an [email protected]ächsische.de.

Weiterführende Artikel

Ein Bärendienst für Polizei und Feuerwehr

Ein Bärendienst für Polizei und Feuerwehr

Die Stadt Dresden will weiter gehen als das Land und Silvesterfeuerwerk in diesem Jahr ganz verbieten. Aber wie soll dieses Verbot durchgesetzt werden?

Böllern in Radeberg in Ausnahmefällen erlaubt

Böllern in Radeberg in Ausnahmefällen erlaubt

Radebergs Händler bleiben wegen des Verkaufsverbots auf viel Feuerwerk sitzen. Warum sie trotzdem nicht klagen und wie die Feuerwehr sich vorbereitet.

Dresden feiert Silvester ohne Raketen und Böller

Dresden feiert Silvester ohne Raketen und Böller

Zum Jahreswechsel dürfen in Dresden keine Feuerwerke gezündet werden. Wie das in der Krise helfen soll und warum Prospekte trotzdem für Raketen werben.

Dresden: Auch keine alten Böller zu Silvester?

Dresden: Auch keine alten Böller zu Silvester?

Bundesweit werden der Verkauf von Feuerwerk und Ansammlungen zu Silvester verboten. In Dresden sollen die Regeln womöglich noch strenger werden.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Dresden