SZ + Görlitz
Merken

Erneut 13 Corona-Tote im Landkreis Görlitz

Die 7-Tage-Inzidenz sinkt aber wieder unter die 700er-Marke.

Von Daniela Pfeiffer
 2 Min.
Teilen
Folgen
Nicht immer zuverlässig, aber dennoch das Mittel der Stunde: Corona-Schnelltests. Noch sind sie nicht frei verkäuflich, nur für medizinische Einrichtungen.
Nicht immer zuverlässig, aber dennoch das Mittel der Stunde: Corona-Schnelltests. Noch sind sie nicht frei verkäuflich, nur für medizinische Einrichtungen. © Foto: Federico Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk

Verglichen mit den erschreckenden Zahlen vom Mittwoch mit 467 Neuerkrankungen meldet der Landkreis am Donnerstag deutlich weniger Neuinfizierte. Demnach haben sich seit Mittwoch 249 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert - darunter elf Kinder. Die 7-Tage-Inzidenz geht damit von 701 auf 662 zurück - womit der Landkreis immer noch zu den am stärksten betroffenen in Deutschland gezählt werden muss. 4.523 Menschen sind aktuell infiziert.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Görlitz