merken
Pirna

SOE: Feriendorf wird zum Testzentrum

In der Familienferienstätte St. Ursula in Naundorf wird normalerweise Urlaub gemacht. Da Tourismus corona-bedingt noch tabu ist, wird nun umgesattelt.

Keine Urlauber, dafür Corona-Tests: Die Familienferienstätte in Naundorf setzt auf ein neues Konzept.
Keine Urlauber, dafür Corona-Tests: Die Familienferienstätte in Naundorf setzt auf ein neues Konzept. © Archiv/dpa/Matthias Bein

Das Netz der Corona-Testzentren im Landkreis wächst. Die Familienferienstätte St. Ursula im Struppener Ortsteil Naundorf (Ortsteil von Struppen bei Pirna) eröffnet am Montag, dem 10. Mai, eine Teststelle.

„Vor allem die Menschen im ländlichen Raum der Sächsischen Schweiz ersparen sich dadurch weitere Wege“, sagt die Leiterin der Einrichtung, Schwester Antonia Seegebarth. Dadurch würde für viele im Alltag wieder mehr möglich. Durchgeführt werden die Tests von Mitarbeitenden der Familienferienstätte und von den dort tätigen Schwestern der Gemeinschaft der Schönstätter Marienschwestern. Sie wurden dafür ausgebildet.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Hoffnung auf baldige Lockerungen

Die Familienferienstätte, die sich in Trägerschaft des Caritasverbandes für das Bistum Dresden-Meißen befindet, muss aufgrund der Pandemie weiter geschlossen bleiben. Laut neuer Corona-Schutzverordnung, die ab 10. Mai gilt, sind Übernachtungen auf Campingplätzen und in Ferienwohnungen bei einer Inzidenz unter 100 an fünf Tagen erlaubt. Bedingung ist dann eine Kontaktnachverfolgung. Touristische Übernachtungen in Pensionen und Hotels sind erst bei einer Inzidenz unter 50 möglich - mit Buchung, Test und Kontakterfassung. „Wir hoffen, dass wir bald wieder öffnen und unsere Gäste begrüßen können“, sagt Schwester Antonia.

Weiterführende Artikel

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

In vielen Kommunen im Landkreis können sich Bürger kostenlos auf den Corona-Virus testen lassen. Wegen der sinkenden Inzidenz schrumpft das Netz nun.

Das Corona-Testzentrum in der Familienferienstätte St. Ursula hat Montag bis Freitag von 7 bis 9.30 Uhr geöffnet, montags und freitags zudem von 16 bis 17.30 Uhr. Am Wochenende sowie an Feiertagen ist das Testzentrum geschlossen. Mitzubringen ist der gültige Personalweis. Zudem muss ein medizinischer Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Mehr Nachrichten aus Pirna und der Sächsischen Schweiz lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna