merken
Pirna

Fast 1.000 Corona-Tests in Lohmen

Das Testzentrum im Erbgericht werde gut angenommen sagen ASB und Gemeinde. Bisher gab es nur einen positiven Befund.

Corona-Teststelle im Erbgericht Lohmen.
Corona-Teststelle im Erbgericht Lohmen. © Steffen Unger

Das Corona-Testzentrum im Erbgericht in Lohmen wird gut angenommen. So lautet das Fazit, das der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und die Gemeinde nach einem Monat ziehen. Der Ortsverband Neustadt des ASB betreibt die Teststelle, die Gemeinde Lohmen hat dafür die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt.

Bisher haben fast 1.000 Personen (Stand 11. Juni) die kostenlose Testmöglichkeit in Anspruch genommen, das macht im Durchschnitt etwa 60 Tests pro Öffnungstag. Positive Befunde blieben laut Angaben der Betreiber die absolute Ausnahme, bisher fiel nur ein einziger Corona-Test positiv aus. Trotzdem seien die Testungen ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung, erklärt Lohmens Bürgermeister Jörg Mildner (CDU).

Anzeige
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis
Qualitätsmöbel zum Abverkaufspreis

STARKE MÖBEL UND KÜCHEN macht Platz für neue Wohn-Kollektionen. Sparen Sie jetzt bis zu 58% beim Kauf Ihres Lieblingsstücks in TOP Qualität.

Weiterführende Artikel

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

Gratis testen? Hier ist das in SOE möglich

In vielen Kommunen im Landkreis können sich Bürger kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Wegen der sinkenden Inzidenz schrumpft das Netz nun.

Getestet wird im Erbgericht Lohmen, Basteistraße 17, weiterhin jeweils dienstags und freitags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Test erfolgt kostenlos. Die Lohmener Arztpraxen sowie die örtliche Bastei-Apotheke hatten als erste in der Gemeinde die Schnelltests angeboten und sind ebenfalls weiter aktiv. Das Angebot gilt für Einwohner ebenso wie für die Gäste. (SZ)

Mehr zum Thema Pirna