merken
PLUS Pirna

Corona: Finden die Großveranstaltungen in Pirna statt?

Ob in diesem Jahr das Stadtfest gefeiert werden kann, steht noch nicht fest. Die Entscheidung soll zeitnah fallen.

Ob und wie das Stadtfest in diesem Juni in Pirna gefeiert wird, ist fraglich.
Ob und wie das Stadtfest in diesem Juni in Pirna gefeiert wird, ist fraglich. © Archivfoto: Daniel Förster

Dresden ist in der Entscheidung etwas weiter als Pirna. Die Bunte Republik Neustadt (BRN) fällt auch in diesem Jahr aus . Das wurde jetzt bekannt gegeben.

Während normalerweise das Leben auf der BRN tobte, lud Pirna zeitgleich an diesem Wochenende im Juni zum großen Stadtfest ein, das ebenso fröhlich und bunt gefeiert wurde. Ob es in diesem Jahr aufgrund der Pandemielage stattfinden kann, steht noch nicht fest. Das teilt Stadtsprecher Thomas Gockel auf Nachfrage von Sächsische.de mit. "In welcher Form das Pirnaer Stadtfest in diesem Jahr stattfinden soll, darüber berät in den nächsten Tagen die Organisatoren-Gruppe der einzelnen Spielstätten per Videokonferenz", sagt der Sprecher.

Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.

Markt der Kulturen im kleineren Format

Auch der Markt der Kulturen wackelt. "Die Initiatoren des Marktes der Kulturen schließen eine Großveranstaltung, wie sie im vorletzten Jahr stattgefunden hat, derzeit aus", so Gockel. Allerdings soll das Fest mit internationalem Flair nicht komplett ins Wasser fallen. Alle beteiligten Akteure bereiten derzeit mehrere kleinere Veranstaltungen vor, die dem Charakter der Veranstaltung Rechnung tragen werden, so der Stadtsprecher.

Regenbogenflagge wird gehisst

Der Dritte im Bunde der Pirnaer Großveranstaltungen ist der Christopher Street Day (CSD), der normalerweise im Juli gefeiert wird. Pirnas CSD-Vereinsvorsitzender Christian Hesse hält sich bedeckt und schaut auf das Rathaus. "Wir warten jetzt erst mal die Entscheidung der Stadtverwaltung ab. Wenn das Stadtfest stattfindet, wird auch höchstwahrscheinlich der CSD in Pirna gefeiert", sagt Hesse. Es gebe bereits ein grobes Konzept, das müsse aber auch finanzierbar sein. Zu hohe eventuelle Sicherheitsauflagen stünden dem eigentlichen Anliegen entgegen, den CSD mit vielen Gästen und Bühnenauftritten ausgelassen zu feiern, betont Hesse in diesem Zusammenhang.

Eins ist dennoch sicher: Die Regenbogenflagge wird auch in diesem Sommer wieder am Pirnaer Rathaus gehisst.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna