Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Pirna
Merken

Der Frank Zander der Sächsischen Schweiz

Hotelier und Lebenshilfe-Chef Ralf Thiele lädt zu Weihnachten jene zum Gänseessen ein, die es nicht so gut haben. Was dieses Jahr daraus wird, sagt er im Gespräch.

Von Heike Sabel
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ein Höhepunkt für alle: Ralf Thiele mit ASB-Geschäftsführerin Alies Domaschke und einigen seiner Gäste beim ersten Essen vor zwei Jahren im Schandauer Parkhotel.
Ein Höhepunkt für alle: Ralf Thiele mit ASB-Geschäftsführerin Alies Domaschke und einigen seiner Gäste beim ersten Essen vor zwei Jahren im Schandauer Parkhotel. © SZ/Archiv: Dirk Zschiedrich

Weihnachten ist dieses Jahr alles anders. Und gerade deshalb will Ralf Thiele am Gänseessen für Einsame, Bedürftige, Kranke festhalten. Was ihn mit Frank Zander, dem Sänger, der seit Jahren Obdachlose in Berlin zu einem Weihnachtsessen einlädt, verbindet und von ihm unterscheidet, und wie Thieles Essen dieses Jahr serviert wird, sagt der Geschäftsführende Gesellschafter der Pura Hotels GmbH und Lebenshilfe-Vorsitzender im Gespräch mit sächsische.de.

Ihre Angebote werden geladen...