merken
Freital

Geburtsvorbereitung jetzt digital

Die Freitaler Klinik kann die Kurse für Hochschwangere nicht länger im Haus abhalten. Nun gibt es diese per Live-Chat. Mitmachen ist ganz einfach.

Die Geburtsvorbereitungskurse für Schwangere finden am Dienstag erstmals digital statt.
Die Geburtsvorbereitungskurse für Schwangere finden am Dienstag erstmals digital statt. © Klinikum Pirna

Lange hatten die Verantwortlichen in der Helios Weißeritztal-Klinik noch gehofft, nun aber ist es unabwendbar. Aufgrund der Corona-Pandemie, die den Landkreis voll getroffen hat, müssen die Geburtsvorbereitungskurse ausgesetzt werden. Darüber informierte die Klinikleitung.

Allerdings erreichen die Hebammen fast täglich Fragen von werdenden Müttern und Vätern. „Die Bedürfnisse nehmen wir sehr ernst und wollen auch weiterhin bestmöglich über die Geburtsmöglichkeiten in unserem Klinikum und über aktuelle Maßnahmen und Regeln in der Geburtshilfe informieren“, sagt Astrid Riedel, leitende Hebamme im Klinikum Freital. Dafür haben sich die Hebammen nun etwas ausgedacht.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Hebammen agieren auf Facebook und Instagram

Erstmals bietet die Freitaler Klinik auf Facebook und Instagram einen Live-Chat für Interessierte an. Am Dienstag, den 15. Dezember um 17 Uhr, starten die Hebammen Astrid Riedel und Antje Süßkraut in den digitalen Geburtsvorbereitungskurs.

Es gibt zunächst eine digitale Kreißsaalführung, Fragen dazu werden live beantwortet. "Damit wollen wir den Eltern die Möglichkeit geben, sich umfassend über unsere Angebote in der Geburtshilfe zu informieren, damit sie die Schwangerschaft und Geburt ihres Kindes auch in diesen ungewöhnlichen Zeiten so geborgen und sicher wie möglich erleben“, verspricht Astrid Riedel. Voraussetzungen, um an dem Live-Chat teilzunehmen, ist ein Facebook- oder Instagramzugang.

Eine Teilnahme ist ganz einfach, wie Kliniksprecherin Patricia Girrleit erklärt: "Wer eingeloggt ist, geht dann auf die Facebookseite oder Instagramseite der Helios Weißeritztal-Kliniken und kann dort über den Veranstaltungsbeitrag oder das Profilbild der Klinik den Chat live verfolgen.“ Fragen könnten die Teilnehmer direkt über die Chat- oder Kommentarfunktion stellen, aber auch schon im Vorfeld per Mail unter [email protected] schicken.

Die Hebammen, für die ein digitaler Kurs Neuland ist, sind aufgeregt, aber auch gut vorbereitet. Sie gehen davon aus, dass ihnen die meisten Fragen schon bei den herkömmlichen Geburtsvorbereitungen gestellt wurden.

www.helios-gesundheit.de/kliniken/weisseritztal/

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital