merken
PLUS Döbeln

Corona-Genesene können neue App nutzen

Der Landkreis Mittelsachsen hat Bescheide an Corona-Genesene verschickt. Die können auch digital genutzt werden.

In der App schnelltest.click können Genesene ihren Nachweis speichern.
In der App schnelltest.click können Genesene ihren Nachweis speichern. © Screenshot: Frank Korn

Mittelsachsen. Das Gesundheitsamt des Landkreises Mittelsachsen hat etwa 20.000 Nachweise an Genesene verschickt. Wer von der Testpflicht befreit werden möchte, benötigt den Nachweis für einen positiven PCR-Test, um sich zum Beispiel vor einem Friseurbesuch nicht testen lassen zu müssen. Einen Nachweis erhalten nur die Personen, die einen positiven PCR-Test hatten. Schnelltests zählen nicht.

>>>Über die Ausbreitung des Coronavirus und über die Folgen in der Region Döbeln berichten wir laufend aktuell in unserem Newsblog.<<<

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Der Nachweis kann auch digitalisiert werden. Dafür kann die App „schnelltest.click“ aufs Smartphone installiert werden. Damit ist es möglich, den QR-Code vom Genesenennachweis vor dem Betreten von Geschäften und Restaurants, wenn diese die App ebenfalls nutzen, scannen zu lassen.

Im Vergleich zum Mittwoch wurden für den Landkreis Mittelsachsen 42 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Die Gesamtzahl der seit März 2020 aufgetretenen Fälle liegt damit bei 23.940. In den Krankenhäusern werden derzeit 48 Patienten behandelt (-4). 14 von ihnen werden beatmet. Der Inzidenzwert ist auf 44,4 gesunken.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln